Auf diese Zollbestimmungen für Bulgarien müssen Sie achten

zollbestimmungen-bulgarienDer Paketversand nach Bulgarien mit Packlink kann grundsätzlich problemlos und mithilfe unserer Versandprofis abgewickelt werden. Wir bitten Sie jedoch einige wichtige Zollbestimmungen für Bulgarien zu beachten. Zuvor sollten Sie noch einen Blick in unser Hilfe-Menü werfen. Unter dem Stichwort „Unzulässige und eingeschränkt versendbare Versandgegenstände“ können Sie bereits wertvolle Hinweise nachlesen. Folgend erfahren Sie alles Wissenswerte über die Einfuhrbestimmungen für Bulgarien.

Für Gegenstände des persönlichen Bedarfs sind keine Zollgebühren zu entrichten. Dazu zählen beispielsweise Kleidung, Toilettenartikel, ein Fernglas oder ein Laptop. Erlaubt wäre auch der Versand von Rauchwaren, maximal 200 Zigaretten oder 50 Zigarren. Die zu beachtende Grenze für Spirituosen liegt bei 1 Liter, die für Wein bei 2 Litern. Keine Probleme bereiten kleinere, persönliche Geschenke für den Paketempfänger. Ein guter Duft darf allerdings die 100-Gramm-Grenze nicht überschreiten. Keinen Spaß verstehen die Zöllner beim Versand von Rauschgiften aller Art. Obwohl es die Einfuhrbestimmungen für Bulgarien nicht zwingend vorschreiben, raten unsere Experten jedoch zur schriftlichen Deklaration aller Paketinhalte. Dies betrifft vor allem sogenannte Wertgegenstände wie Laptop, Radio, Schmuck und Ähnliches. Sie sollten unbedingt das Doppel oder eine Kopie des Deklarationsformulars behalten.

Unter Beachtung dieser Vorschriften können Sie den Paketversand nun über unseren zentralen Versandrechner beauftragen. Die Zahlung per Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift ist nicht nur bequem, sondern auch sicher. Die Trackingnummer zur kostenlosen Sendungsverfolgung finden Sie im Hauptmenü.