Einfuhr- und Zollbestimmungen Brasiliens beachten

Verkaufen Sie auf Amazon oder eBay? Sparen Sie jetzt bei Ihrem Versand mit Packlink PRO!

Wer gern ein Paket nach Brasilien verschicken möchte, sollte einige wichtige Einfuhrbestimmungen beachten. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Sendung sicher und zügig ankommt. Kontrollen finden zwar selten statt, sind jedoch im Zweifel für Sie umständlich. Tiere, Pflanzen, Nahrungsmittel und Drogen dürfen den Zollbestimmungen Brasiliens zufolge grundsätzlich nicht eingeführt werden.

Zollfrei sind bis zu 600 Zigaretten, 25 Zigarren, 280 ml Parfum und je zwei Mal 12 Liter mindestens zweier alkoholischer Getränke. Bargeld oder Traveller-Checks im Wert von über 3.000 € müssen gemäß den Einfuhrbestimmungen Brasiliens hingegen verzollt werden. Dies gilt ebenso für teure Geschenke.

Der Versand von Paketen aus Deutschland nach Brasilien dauert etwa vier bis fünf Werktage. Der Wert der Transportversicherungen sowie die Portokosten unterscheiden sich je nach Anbieter. Auf der Seite von Packlink bieten beispielsweise UPS und TNT den Versand von Paketen nach Brasilien kostengünstig an. Ihre individuellen Paketdaten können Sie auf Packlink.de eingeben. Sie suchen sich den Versandpartner aus, der Ihnen am meisten zusagt und können anschließend bezahlen und Ihre Versandunterlagen ausdrucken. Den Einfuhrbestimmungen Brasiliens zufolge sollte dem Paket eine ordnungsgemäße Zollerklärung beiliegen, um Probleme bei der Einfuhr zu vermeiden.