Ausnahmen bei den Zollbestimmungen für die Schweiz

Verkaufen Sie auf Amazon oder eBay? Sparen Sie jetzt bei Ihrem Versand mit Packlink PRO!

Packlink bieten Ihnen einen entspannten Versand Ihrer Waren in die Schweiz. Als Nicht-EU-Land gelten die Zollbestimmungen der Schweiz. Auf Ihrer gut verpackten Sendung müssen Sie die Papiere für den Schweizer Zoll sichtbar befestigen. Die Angabe des Sendungsinhalts und des Nettopreises sind wichtige Informationen für die reibungslose Zollabfertigung. Unsere Versandpartner holen die Sendung bei Ihnen vor Ort ab und kontrollieren die Zollpapiere auf Vollständigkeit.

Bevor die Sendung den Bestimmungsort erreicht, prüft der Schweizer Zoll die Einhaltung der Einfuhrbestimmungen in die Schweiz. Für jede Sendung fallen Zollgebühren an. Diese orientieren sich am Nettowert des Inhalts Ihrer Sendung. Die Schweiz erhebt pauschal einen Grundpreis von zwölf Schweizer Franken. Zuzüglich sind drei Prozent des Nettowertes zu zahlen.

Die Gebührenrechnung für die Prüfung der Einfuhrbestimmungen der Schweiz erhalten Sie direkt vom Schweizer Zoll. Verläuft die Abfertigung problemlos, gelangt Ihre Sendung mit uns schnell ans Ziel. Ihnen verbleibt noch die Zahlung der Zollgebühren. Kommt es dennoch zu Schwierigkeiten, stehen wir von Packlink Ihnen gern per Chat, Telefon oder E-Mail für Ihre Fragen zur Verfügung.