3 Tipps für die Retoure ungeliebter Weihnachtsgeschenke

Die Weihnachtstage sind überstanden, alle Pakete rechtzeitig angekommen – doch was tun wenn das Geschenk nicht gefällt? Diese drei Tipps zeigen, wie die Retoure unproblematisch verschickt werden kann.

Bequem und zeitsparend den günstigsten Anbieter finden

Geschenke aussuchen macht Spaß, doch niemand möchte viel Zeit oder Mühe investieren, um ein unerwünschtes Weihnachtsgeschenk wieder zurück zu schicken. Über Packlink ist auf den ersten Blick sichtbar, welcher Anbieter im individuellen Fall der passendste ist und die Retoure kann bequem im In- und Ausland gesteuert werden – sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden.

Vergleichen lohnt sich auch finanziell: Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat kürzlich in einer Studie festgestellt, dass Verbraucher dadurch bis zu 70 Prozent sparen können. Leichter geht dies mit einem Vergleichsportal wie beispielsweise Packlink. Nach Eingabe von Start- und Zieladresse, Gewicht und Maßen ermittelt das Onlineportal schnell und einfach den günstigsten Anbieter.

Die gewünschte Versandoption lässt sich direkt buchen und als Etikett ausdrucken. Einfacher geht’s nicht. Und noch ein Pluspunkt: Durch spezielle Rahmenverträge sind Vergleichsportale oft noch günstiger als die Paketdienste selbst.

Zeitpunkt des Versandes

Viele Händler haben eine Rückgabefrist, die unbedingt eingehalten werden sollte, um unnötige Diskussionen zu vermeiden und nicht am Ende den unliebsamen Gegenstand doch behalten zu müssen. Daher überlegen Sie nicht zu lange, ob Sie ein Geschenk zurück schicken oder nicht. In der Regel sind Pakete innerhalb der EU dann zwei bis drei Tage unterwegs, bei internationalem Versand kann die Zeit jedoch stark davon abweichen.

Verpackung

Auch bei einer Rücksendung sollte man sich die Mühe machen, die Versandgegenstände zu schützen, sodass sie unbeschadet am Zielort ankommen. Ein Paket sollte immer so verpackt sein, dass der Inhalt einen Sturz aus 100cm Höhe ohne Schaden überstehen könnte. Der Karton sollte stabil und unbeschädigt sein. Bei gebrauchten Kartons alle vorherigen Versandetiketten entfernen. Luftpolsterfolie schützt empfindliche Gegenstände und die Auspolsterung der Lücken im Paket mit Knüllpapier oder Styroporchips sorgt für die Fixierung.

Wer diese Hinweise beherzigt, kann sich sicher sein, dass seine Rücksendung gut ankommt – nicht nur nach Weihnachten, sondern immer und überall.

Die Weihnachtstage sind überstanden, alle Pakete rechtzeitig angekommen – doch was tun wenn das Geschenk nicht gefällt? Diese drei Tipps zeigen, wie die Retoure unproblematisch verschickt werden kann.Mehr erfahren

Paketversand: Was bedeutet der Sendungsstatus?

Wer ein Paket verschickt, möchte, dass es termingerecht und wohlbehalten den Empfänger erreicht. Dieser hingegen möchte es selbst in Empfang nehmen oder eine Person mit der Annahme beauftragen. Um dem Absender Sicherheit über den Verbleib der Sendung zu geben und dem Empfänger die Annahme zum Zustelltermin zu ermöglichen, bieten renommierte Dienstleister die Möglichkeit der Sendungsverfolgung an, auch als “Track & Trace” bezeichnet.

Diese profitieren ebenfalls davon, denn so ist stets ein Nachweis über die Route und den Verbleib von Paketen gewährleistet beziehungsweise im Reklamationsfall ein Anhaltspunkt zur Nachforschung gegeben.

Das sagt der Sendungsstatus über ein Paket

Bei Packlink werden alle relevanten Daten mit dem Versandauftrag eingegeben. Der Absender erhält einen Abholtermin und eine Trackingnummer für die Sendungsverfolgung. Diese ist als Barcode auf dem Paket angebracht und wird an den verschiedenen Stationen, die ein Paket durchläuft, mit dem aktuellen Standort eingescannt.

Die Informationen werden im “Sendungsstatus” für das Paket angezeigt. So ist mit der Packlink-Sendungsverfolgung stets ersichtlich, wo sich das Paket befindet und wann mit der Zustellung zu rechnen ist. Dies sind die üblichen Schritte der Sendungsverfolgung:

Versanddaten wurden übermittelt / Abholung ist erfolgt / Sendung wurde im Paketzentrum eingeliefert / Transport zum Ziel-Paketzentrum / Sendung ist in Zustellung / Zustellung war erfolgreich

Daneben können weitere Vermerke in der Sendungsverfolgung ersichtlich sein, beispielsweise wenn die Abholung nicht wie geplant geklappt hat oder der Empfänger beim Zustellversuch nicht angetroffen wurde. Die exakten Formulierungen und einzelnen aufgeführten Stationen unterscheiden sich bei Dienstleistern wie DHL, TNT, Hermes, UPS, DPD und weiteren Anbietern.

So kündigt DHL die Zustellung mit dem Status an: “Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen”. In der Sendungsverfolgung von TNT heißt es dagegen konkreter “Sendung wird zugestellt”, im Hermes-Sendungsstatus “Die Sendung befindet sich in der Zustellung” und im UPS-Sendungsstatus “Im Fahrzeug für Zustellung” oder schlicht “Wird zugestellt”.

Was tun bei Problemen?

Dank der chronologischen Anzeige des Sendungsstatus bei Packlink ist es möglich, bei etwaigen Unklarheiten zeitnah zu reagieren, zum Beispiel um einen neuen Termin zur Abholung zu vereinbaren, sich bei einer Verzögerung über den Verbleib zu informieren oder die Annahme des Pakets zu organisieren.

Klärungsbedarf besteht, wenn die Zustellung ungewöhnlich lang dauert. In seltenen Fällen gibt es gar keinen Online-Sendungsstatus – das kann der Fall sein, wenn der Dienstleister den Service nicht anbietet. Eine andere Möglichkeit ist, dass das Versandetikett mit dem Barcode nicht lesbar ist oder Änderungen vorgenommen wurden. In solchen Fällen steht der freundliche Kundenservice von Packlink kompetenter Ansprechpartner und setzt sich mit dem Dienstleister in Verbindung.

Wer ein Paket verschickt, möchte, dass es termingerecht und wohlbehalten den Empfänger erreicht. Dieser hingegen möchte es selbst in Empfang nehmen oder eine Person mit der Annahme beauftragen. Um demMehr erfahren

Sommerurlaub: Berge oder Meer?

Der Sommerurlaub steht vor der Tür und es ist Zeit, Ihr Reiseziel zu wählen. Fahren wir ans Meer oder in die Berge? Sicherlich ist dies die häufigste Frage, wenn es darum geht, die lang ersehnten Sommerferien zu planen.

Sie sind der Strand-Typ, wenn Sie sich an Sonne, Hitze, einem Spaziergang am Ufer und Nächte am Strand mit Freunden erfreuen. Wenn Sie hingegen nicht auf den blauen Himmel, grüne Wiesen, Wälder, Seen, Ruhe und frische Luft verzichten können, sind Sie eindeutig der Typ für die Berge.

Wer sich für den Strand entscheidet, für den gilt: Wahrscheinlich bevorzugen Sie ein Bad im Meer als eine Wanderung in den Bergen. Die Berge sind hingegen ein idealer Ort, um die verschiedensten Sportaktivitäten zu genießen, von Trekking bis Radfahren, von Reiten bis Klettern, oder Sportzentren, um Tennis oder Minigolf zu spielen.

Einer der stressigsten Momente einer jeden Reise ist sicherlich die Vorbereitung des Koffers, unabhängig vom Zielort. Und je nachdem, ob Sie sich für Berge oder Meer entscheiden, werden Sie sehr unterschiedliche Kleidung und Ausrüstung benötigen. Die Frage ist… wie bereite ich meine Sachen vor, ohne dass das Kofferpacken zu einem Umzug ausartet? Mit etwas Organisation können Sie sogar ganz ohne Koffer verreisen!

Unsere Tipps zum Kofferversand: Falten Sie Ihre Kleidung nach der Konmari-Methode, um Ihren Gepäckraum voll auszunutzen. Das Surfboard, die Tauchausrüstung oder die Kletterausrüstung verschicken Sie am besten separat mit einem Paketdienst. Bei Packlink vergleichen Sie die Angebote unterschiedlicher Versanddienstleister und finden den besten Preis für den Versand Ihrer Ausrüstung.

Wenn Sie Ihr Gepäck nicht am Flughafen aufgeben möchten, können Sie es zusammen mit dem Rest der Ausrüstung direkt per Express-Kurier an Ihr Urlaubsziel schicken. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, den Koffer in eine Pappschachtel zu packen, an der Sie den Frachtbrief festkleben können.

Buchen Sie den Versand am besten ein paar Tage im Voraus und berechnen Sie die Versandlaufzeit Ihres gewählten Services korrekt ein. Achten Sie unbedingt darauf, alle Details zu Abhol- und Zieladresse klar und vollständig anzugeben. Beschriften Sie alle Pakete korrekt und stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Abholung zu Hause sind. Bestimmen Sie jemanden, der sich um die Annahme der Sendung am Zielort kümmert.

Auf diese Weise reisen Sie immer mit leichtem Gepäck und haben die passende Ausrüstung und Kleidung für Ihre Reise direkt am Urlaubsort parat. Und bei der Rückkehr können Sie alles ohne Sorgen nach Hause schicken.

Für welche Reise entscheiden Sie sich? Berge oder Meer?

Der Sommerurlaub steht vor der Tür und es ist Zeit, Ihr Reiseziel zu wählen. Fahren wir ans Meer oder in die Berge? Sicherlich ist dies die häufigste Frage, wenn es darum geht, die lang ersehnten SommMehr erfahren

Paket von Zuhause aus verschicken? Na klar!

Was vor nicht allzu langer Zeit noch unmöglich war, ist heute Wirklichkeit. Können wir Pakete versenden, ohne das Haus zu verlassen? Die Antwort lautet ganz klar: Ja! Was wir brauchen, um ein Paket ganz einfach von Zuhause aus zu verschicken, erfahren Sie hier:

1) Den Artikel, den wir versenden möchten. Dabei kann es sich um etwas handeln, das wir gerade kauft haben oder schon Zuhause hatten. Egal, ob neu oder gebraucht, sollten Sie vor jedem Versand prüfen, ob sich der zu versendende Artikel in der Liste der verbotenen und eingeschränkten Versandgegenstände befindet.

2) Verpackung für die Ware, die wir versenden möchten. Die Wahl des richtigen Verpackungsmaterials ist entscheidend für einen reibungslosen Versand. Dabei sollten Sie sowohl auf eine gute Außen- als auch Innenverpackung achten. In unserem Hilfeportal haben wir einige hilfreiche Tipps zur richtigen Verpackung zusammengestellt.

 3) Computer, Tablet oder Handy mit Internetverbindung. Heutzutage haben Smartphones und Tablets den traditionellen PC in vielen Haushalten ersetzt oder in den Hintergrund gedrängt. Egal, welches Gerät Sie bevorzugen, einen Online-Paketversand können Sie mit allen buchen.

4) Einen Drucker, der mit unserem Computer, Tablet oder Smartphone verbunden ist, zum Beispiel über Kabel, WLAN oder Bluetooth. Bei den meisten Versandservices müssen Sie Ihr Versandetikett selbst ausdrucken. Wenn Sie keinen Drucker zur Verfügung haben, gibt es aber auch eine Reihe von Services, bei denen der Versandpartner das Label bei Abholung des Pakets mitbringt.

5) Eine Abholadresse und eine Lieferadresse. Das sind besonders wichtige Daten für das Transportunternehmen, um eine erfolgreiche Abholung und Zustellung der Sendung sicherzustellen. Überprüfen Sie unbedingt, dass alle Daten vollständig und korrekt sind. Bei der Angabe von Telefonnummern müssen Sie sicherstellen, dass es sich um eine Telefonnummer des jeweiligen Landes handelt. Wenn Sie zum Beispiel ein Paket von Deutschland nach Spanien versenden, muss die Nummer des Absenders eine deutsche und die des Empfängers eine spanische Mobil- oder Festnetznummer sei

6) Der passende Versandservice. Die Angebote und Preise verschiedener Versanddiensleister zu vergleichen ist ganz einfach. Mit unserem Versandvergleichsrechner auf Packlink bekommen Sie ganz schnell einen Überblick über die verschiedenen Optionen für Ihr Paket. Wenn Sie Ihren passenden Versandservice gefunden haben, können Sie den Versand direkt über Packlink buchen.

7) Eine Kredit- / Debitkarte oder ein PayPal-Konto, um die Buchung des Versands abzuschließen. Ist es sicher, Ihre Daten über unsere Website zur Verfügung zu stellen? Na klar! Die Bezahlung auf unserer Website ist über 3D Secure Payment Protocol und PCI bestens geschützt.

Jetzt müssen Sie nur noch auf die Abholung Ihres Pakets warten und schon macht sich Ihr Paket auf die Reise, ohne, dass Sie einen Fuß vor die Haustür setzten mussten!

Was vor nicht allzu langer Zeit noch unmöglich war, ist heute Wirklichkeit. Können wir Pakete versenden, ohne das Haus zu verlassen? Die Antwort lautet ganz klar: Ja! Was wir brauchen, um ein Paket gaMehr erfahren

Versenden Sie Ihr Surfbrett

Jetzt, wo der Sommer kommt, denken Sie bestimmt darüber nach, wie Sie Ihre Surfbrett mitnehmen können, um tolle Momente zwischen den Wellen zu genießen. Packlink empfiehlt Ihnen, dies ohne jedes Kopfzerbrechen zu tun. Verschicken Sie Ihr Surfbrett mit uns zum besten Preis!

Denken Sie daran, dass Ihnen nicht alle Unternehmen einen Transport ermöglichen können, da es sich um eher sperrige Ware handelt. Packlink macht es Ihnen aber sehr leicht, den besten Service auszuwählen.

Ist es das erste mal, dass Sie Ihr Surfbrett mit einem Kurier verschicken? Wir geben Ihnen einige Tipps zum Verpacken. Wickeln Sie es zunächst komplett in Luftpolsterfolie ein, um es abzudichten. Stecken Sie es dann in den Tragegurt. Versuchen Sie einen Karton zu bekommen, der den Maßen des Brettes entspricht (einige Webseiten verkaufen spezielle Verpackungen) und verwenden Sie polsternde Materialien, um alle Freiräume auszufüllen.

Wenn Ihnen dies nicht möglich ist, ist es sehr wichtig, dass Sie das Surfbrett nicht einfach nur mit dem Tragegurt verschicken. Es wäre nicht ausreichend geschützt (selbst wenn Sie es schon in Luftpolsterfolie gewickelt haben). In diesem Fall wickeln Sie es nochmals in Luftpolsterfolie, sodass diese etwa 1,5 cm dick ist und mögliche Stöße während des Transports sowie beim Be- und Entladen abfangen kann.

Nachdem Sie Ihr Surfbrett verpackt haben, ist es an der Zeit, den Karton zu wiegen und auszumessen, um den Preis zu berechnen. Denken Sie daran, dass Sie im Sendungsfinder die Maße in Zentimetern und das Gewicht in Kilogramm angeben müssen. Sie werden sicherlich mehrere Ergebnisse erhalten. Wählen Sie die Option, die für Sie am besten geeignet ist, und beginnen Sie mit dem Auftragsprozess.

Nachdem dies abgeschlossen ist, vergessen Sie nicht, die Etiketten auszudrucken und auf dem Karton anzubringen. Überkleben Sie nicht den Strichcode, damit ihn das PDA-Gerät des Kuriers korrekt scannen kann.

Das war’s schon. Einfach, oder? Entspannen Sie jetzt also und denken Sie daran, dass die Wellen schon auf Sie warten und wir uns um alles andere kümmern. Gute Reise!

Jetzt, wo der Sommer kommt, denken Sie bestimmt darüber nach, wie Sie Ihre Surfbrett mitnehmen können, um tolle Momente zwischen den Wellen zu genießen. Packlink empfiehlt Ihnen, dies ohne jedes KopfzMehr erfahren

So organisieren Sie einen nationalen oder internationalen Umzug

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Umzug zu machen, müssen Sie einige Faktoren berücksichtigen, damit Ihr Hab und Gut am Ziel ankommt. Es gibt 3 Abläufe, die bei jedem Umzug eingehalten werden sollten.

Vorbereitung von Anfang an

Die korrekte Vorbereitung unserer Ware wird beim Transport der Pakete, bei der Organisation beim Auspacken und bei der späteren Montage von Nutzen sein.

Die Vorbereitung ist ein Prozess, der Zeit braucht. Wir können es nicht als etwas, das schnell erledigt werden kann, betrachten, da erstmal eine Ordnung gefunden werden muss, sodass es nicht dazu kommt, dass unsere Produkte aufgrund von nicht ordnungsgemäßer Verpackung Schäden erleiden.

Auswahl

Wir müssen die Gegenstände auswählen, die nützlich / notwendig sind (dabei können wir einen Nutzen ziehen, indem wir die Artikel, die wir nicht brauchen, gleich verwerfen). Wir müssen auch sicherstellen, dass unsere Ware erlaubt ist und nicht auf der Liste der verbotenen / eingeschränkten Gegenstände aufgeführt ist und mit den Regeln im Bestimmungsland konform ist (internationale Sendungen mit Zollverfahren)

Schritt

Gruppierung. Wir müssen die Artikel nach ihrem Typ sortieren, sodass das Verpacken von Produkten aus derselben Kategorie einfacher wird.

Wahl der Verpackung

Wir müssen berücksichtigen, dass wenn wir unsere Ausrüstung transportieren, diese es verdient, in einem geeigneten Zustand an unserem neuen Ziel ankommt, indem wir den erforderlichen Betrag für hochwertige Materialien aufwenden.

Sobald wir unsere Artikel sortiert haben, können wir mit dem Kauf / der Suche nach dem passenden Verpackungsmaterial fortfahren. Wir müssen beachten, dass der Kauf von übermäßig großen Kartons sich als nicht sonderlich behilflich erweisen kann, da das Überladen eines großen Kartons zu Schäden führen kann oder diese Überladung schwierig zu handhaben ist, sobald die Kartons ihr Ziel erreicht haben. Die Verpackung muss für den Inhalt geeignet sein, damit die Sicherheit unseres Umzugs maximiert wird.

Wir müssen deshalb ein hochwertiges Verpackungsmaterial auswählen (Kartons mit dicken Wänden in verschiedenen Größen, Luftpolsterfolie, Profilschutz, Separatoren, Siegel, Paletten, Folienverpackungen, etc.). Hier finden Sie spezifische Anleitungen zur Verwendung einer korrekten Verpackung.

Mit dem verpacken beginnen

Hier werden wir die Artikel ordnungsgemäß in die Kartons platzieren. Wir beachten dabei die Hinweise, die im vorherigen Abschnitt aufgeführt worden sind.

Im Falle einer Sendung außerhalb der Europäischen Union ist es notwendig, die Beschränkungen des Bestimmungslandes zu überprüfen, da dieses Land Einschränkungen für bestimmte Waren, die nicht in unserer Liste der verbotenen / eingeschränkten Gegenstände aufgeführt sind, haben kann.

Darüber hinaus ist es sehr nützlich, die Kartons zu nummerieren und eine Liste, die den Inhalt des jeweiligen Kartons angibt, anzufertigen. Im Import bzw. Export können Informationen über den gesendeten Inhalt verlangt werden. Mit dieser Liste könnten wir dann die gewünschten Informationen schnell und genau angeben. Am Zielort könnte es beim Auspacken unserer Artikel auch von Nutzen sein, wenn man eine Kopie dieser Liste hat.

Beauftragung einer Transportfirma

Bei der Beauftragung einer Transportfirma ist es sehr hilfreich, wenn zuvor verschiedene Test gemacht wurden, um die passende Firma zu finden: eine einmalige Sendung mit vielen Paketen oder mehrere Auftragsvereinbarungen mit einer kleineren Anzahl von Paketen, da die Verfügbarkeit von Diensten für bestimmte Pakete, die ein bestimmtes Volumen übersteigen, beschränkt ist. Im Falle eines Umzugs mit vielen Paketen, sollten Sie mehrere Tests durchführen, um zu überprüfen, welche Option sich hinsichtlich Ihrer Bedürfnisse am besten eignet.

Schritt

Sie sollten die von Packlink zur Verfügung gestellten Etiketten verwenden, um unsere Ware zu identifizieren. Platzieren Sie sie an einer sichtbaren und glatten Stelle und stellen Sie sicher, dass sie gut haften, damit verhindert wird, dass sie während des Transportes abfallen. Sie sollten Markierungsbänder an den Kanten verwenden, damit sie nicht abschälen können, wenn die Pakete während des Transports nebeneinander platziert werden. Im Falle der Einfuhr / Ausfuhr außerhalb der Europäischen Union müssen Sie die entsprechende Zollquittung, die Sie unter dem Link, den wir Ihnen mit der Bestätigungs-E-Mail zukommen lassen werden, aufführen können, vorlegen, sobald Sie den Vertrag abgeschlossen haben.

Transit zum Ziel

Ab diesem Punkt werden Ihre Pakete, die unterwegs sind zu dem von ihnen angegebenen Bestimmungsort, immer unter Ihrer Kontrolle sein. Außerdem können Sie Ihre Sendung mittels des Tracking-Tools von Packlink verfolgen.

Ankunft am Zielort

Sobald Sie die Ware erhalten, kommt der schwierigste Teil: die Annahme und das Sortieren der Pakete. Sobald die Pakete ankommen, ist es wichtig, dass Sie den Inhalt überprüfen. Schauen Sie gleich nach nicht offen erkennbaren Schäden, bevor die Fristen für die Schadensersatzansprüche auslaufen.

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Umzug zu machen, müssen Sie einige Faktoren berücksichtigen, damit Ihr Hab und Gut am Ziel ankommt. Es gibt 3 Abläufe, die bei jedem Umzug eingehalten werden solltenMehr erfahren

So sparen Sie beim Paketversand!

Wer spart nicht gerne ein paar Euro beim Onlinekauf oder beim Buchen einer Dienstleitung? Bei Packlink können Sie mit unserem Vergleichsrechner für den Versand eine Vielzahl an Paketdiensten vergleichen und zu einem günstigeren Preis buchen, als Sie bei einem direkten Vertragsabschluss mit dem Transportunternehmen erwarten können.

Wir verhandeln direkt mit den Versanddienstleistern und können dank der großen Menge an Sendungen, die wir täglich durchführen, Preise zu Geschäftskundenkonditionen erzielen, die wir gerne an unsere Kunden weitergeben. Neben dem günstigen Preis, den wir anbieten, geben wir Ihnen hier einige Tipps an die Hand, mit denen Sie noch mehr bei Ihrem Paketversand sparen können.

Erstellen Sie ein kostenloses Benutzerkonto auf unserer Website. Als registrierter Nutzer können Sie unseren Newsletter abonnieren, in dem wir Sie über Sonderangebote informieren und Ihnen gelegentlich einen Rabattgutschein für Ihren Versand auf Packlink per Email schicken.

Diese Rabattgutscheine von Packlink können pro Nutzer einmal eingelöst werden. Sie sollten sich also gut überlegen, bei welcher Sendung Sie den Rabatt nutzen wollen, um die größtmögliche Ersparnis zu erzielen. Unsere Gutscheine erhalten Sie direkt per Email, wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben. Wenn Sie Packlink an Ihre Freunde weiterempfehlen, können Sie weitere Gutscheine für Ihren Versand erhalten.

Falls Sie bereits einen Gutscheincode von Packlink haben, können Sie ganz unverbindlich eine Preissimulation auf unserer Website durchführen um zu sehen, wie viel Sie sparen können. Der Gutschein wird erst eingelöst, wenn Sie den Versand auch tatsächlich abschließen.

Wenn Sie den passenden Preis gefunden haben, sollten Sie bei der Buchung des Versands  zwei wichtige Faktoren beachten: Was wollen wir versenden und wann soll das Paket ankommen.

Was wir versenden möchten

Bei diesem Punkt müssen wir zunächst prüfen, ob das, was wir versenden möchten, für den Versand geeignet ist. Einige Artikel dürfen aufgrund von Sicherheitsproblemen (Waren nicht erlaubt), wegen unsachgemäßer Verpackung oder aufgrund der Beschränkung des Artikels für den Export / Import (Sendungen, die Zollverfahren erfordern) nicht oder nur eingeschränkt versandt werden. Hilfe hierzu finden Sie in der Liste der verbotenen und eingeschränkten Versandgegenstände.

Die Zollbestimmungen unterscheiden sich von Land zu Land. Im Zweifelsfall sollten Sie vor dem Versand bei der Botschaft oder dem Konsulat des Bestimmungslandes bestätigen, dass der zu versendende Artikel erlaubt ist. Hier finden Sie zusätzliche Informationen zum internationalen Versand und Zoll.

Sobald wir geklärt haben, dass unser Artikel versandt werden darf, können wir eine Simulation im Versandvergleichsrechner durchführen. Falls die Sendung aus mehreren Paketen besteht, kann es sich lohnen, alle Pakete in einem Versandauftrag zu buchen. Bei vielen Versanddienstleistern können Sie damit zusätzlich sparen. In jedem Fall ist es wichtig, Ihre Ware richtig zu verpacken, um Transportschäden und Verzögerungen im Versand zu vermeiden. Lesen Sie hierzu die Packlink Verpackungstipps.

Wann die Sendung ankommen soll

Der Preis für den gewünschten Versandservices hängt stark von der gewählten Versandlaufzeit ab. Eine längere Laufzeit bedeutet meistens einen günstigeren Preis. Bei der Buchung des Versands gilt daher: Planung ist alles.

Wenn Sie eine Lieferfrist für eine Sendung einhalten müssen und das Datum der gewünschten Zustellung kennen, können Sie beim Versand sparen, indem Sie einen Service mit längerer Laufzeit mit ausreichen Vorlaufzeit buchen. Planen Sie für nationale Sendungen zusätzlich 1-2 Tage für eventuelle Verzögerungen ein. Bei internationalen Sendungen sollten Sie je nach Versandziel zusätzliche Tage für eventuelle Zollbearbeitungen einkalkulieren.

Bei Sendungen in ein Land mit Zollverfahren (in der Regel alle Länder außerhalb der Europäischen Union) denken Sie außerdem daran, dass der Empfänger die entsprechenden Zollgebühren am Bestimmungsort zu zahlen hat. Wenn es sich um ein Geschenk handelt, könnte der Beschenkte also schon vor dem Empfang des Pakets mit einer Zollgebühr überrascht werden.

Wer spart nicht gerne ein paar Euro beim Onlinekauf oder beim Buchen einer Dienstleitung? Bei Packlink können Sie mit unserem Vergleichsrechner für den Versand eine Vielzahl an Paketdiensten vergleichMehr erfahren

Tipps, um in der Weihnachtszeit Geld zu sparen

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch all die Geschenke und Sonderausgaben. Daher sollten wir uns gut überlegen, wie wir bei den ganzen Ausgaben etwas Geld sparen können. Wir von Packlink haben ein paar Ideen für Sie, wie Sie beim Versand Ihrer Weihnachtsgeschenke sparen und damit das gefürchtete Januar-Gefälle etwas erträglicher gestalten können.

Dank unserer Sonderkonditionen mit den Transportunternehmen sparen Sie bei Packlink immer auf die regulären Versandpreise. Zusätzlich dazu bieten wir Ihnen regelmäßig Rabattgutscheine und Werbeaktionen, mit denen Sie zusätzlich sparen können. Melden Sie sich auf unserer Homepage Packlink für unseren Newsletter an, in dem wir Sie regelmäßig über Rabatte und Aktionen informieren.

Wie immer ist es wichtig, die Liste der verbotenen Artikel und die Verpackungstipps beachten. Wir wollen schließlich vermeiden, dass ein Geschenk, das wir mit viel Liebe ausgesucht haben, zur unerfreulichen Überraschung wird, weil es während des Transports aus den obengenannten Gründen zu Zwischenfällen kommt (Schäden, Verzögerungen oder Rückläufe zum Versender).

Zunächst sollten wir uns die Frage stellen, wie viele Pakete wir verschicken wollen. Falls wir vorhaben, mehrere Sendungen zum gleichen Empfänger zu verschicken, ist es ratsam zu prüfen, ob es günstiger ist, mehrere Sendungen zu einer Sammelsendung zusammen zu fassen oder ob wir die Lieferung besser aufteilen und in Einzelpaketen versenden.

Die Versandkosten können je nach Absendeort, Zielort, Gewicht und Abmessungen variieren. Daher empfehlen wir, zunächst verschiedene Szenarien durchzuspielen und in unserem Versandvergleichsrechner zu simulieren. So finden Sie schnell heraus, welche der Möglichkeiten die profitabelste ist.

Besonders aufpassen müssen Sie auch, falls Sie ein Paket in ein Land mit Zollabfertigung schicken (besonders Länder außerhalb der Europäischen Union). In diesem Fall muss der Empfänger im Zielland die Zollgebühren und die Steuern entrichten. Daher könnte es, falls es sich um ein Geschenk handelt, zu einer unangenehmen Überraschung kommen, wenn der Empfänger für den Empfang der besagten Lieferung zahlen muss.

Eine weitere Möglichkeit, um in Bezug auf Ihre Sendungen zu Weihnachten zu sparen, ist die Folgende: Zu Familienfesten oder anderen Gelegenheiten kommen oft mehrere Familienmitglieder zusammen, die ein Geschenk an einen Verwandten, der weiter entfernt wohnt, versenden wollen. Diesen Umstand können wir uns zu Nutzen machen, indem wir all diese Geschenke zu einer Sendung zusammenfassen und damit viel Geld sparen.

Falls es sich um kleine Sendungen handelt, können wir diese zusammen in die gleiche Paketschachtel legen (mit allen Namen darauf, um Verwirrung bei der Geschenkeverteilung zu vermeiden), wobei natürlich die Regeln für die Verpackung eingehalten werden, um mögliche Beschädigungen zu minimieren. Wir können die Verpackung, in der wir eine Sendung bekommen haben, für künftige Sendungen aufbewahren (solange wir sie für geeignet für erneute Verwendung halten).

Und als letzten Tipp bedenken Sie, dass sich angesichts des erhöhten Aufkommens an Sendungen an den Feiertagen die Lieferzeiten ändern können. Daher ist es empfehlenswert, die Sendung mit ausreichend zeitlichem Vorlauf abzuschicken. Lieber kommt das Geschenk etwas zu früh an, und der Empfänger wartet noch ein paar Tage mit dem Öffnen, als dass die Sendung zu spät eintrifft.

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch all die Geschenke und Sonderausgaben. Daher sollten wir uns gut überlegen, wie wir bei den ganzen Ausgaben etwas Geld sparen können. Wir von Packlink habenMehr erfahren

Weihnachtsgeschenke verschicken leicht gemacht

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Zeit, unseren Verwandten oder Liebsten – ob nah oder fern – Geschenke zu schicken und ihnen mit einem Päckchen eine Freude zu machen. Zuallererst sollten wir aber einige wichtige Punkte beachten, damit unsere Lieferung pünktlich und sicher beim Empfänger ankommt.

1. Die Wahl des Geschenks

Dabei können wir Ihnen natürlich nicht helfen. Geschenkideen gibt es viele, aber es gilt zu bedenken, dass bestimmte Artikel Auflagen unterliegen oder gar nicht erst verschickt werden dürfen. Durch diese Auflagen können Situationen entstehen, über die Packlink keinerlei Kontrolle hat (Rücksendungen, Einbehalt der Ware, oder Schäden, die nicht von der Versicherung abgedeckt sind).

Über den bereitgestellten Link, Verbotene und eingeschränkte Versandgegenstände, können Sie Ihre Artikel überprüfen. Kontaktieren Sie uns im Zweifelsfall bitte im Voraus, damit wir Ihnen weiterhelfen können. Beachten Sie bitte ebenfalls, dass Ihr gewählter Kurierdienst eigene Auflagen hat, die Sie sich auf der Website des betreffenden Kurierdienstes ansehen sollten.

2. Die richtige Verpackung

Unser Geschenk soll in seiner hübsch verzierten Schachtel ankommen, aber es gilt zu bedenken, dass es zusammen mit vielen anderen Paketen transportiert wird und deshalb gut verpackt sein muss. Denn unterwegs werden Pakete oft gestapelt, es kann zu Stürzen und Stößen kommen, und all das muss die Verpackung aushalten können. Wenn wir das Geschenk in Geschenkpapier wickeln und dann in eine Schachtel packen, müssen wir dafür sorgen, dass sich die Artikel nicht aus dem Papier lösen und in die Schachtel gelangen können.

3. Versandfristen

Zu Weihnachten haben Versandunternehmen ein deutlich höheres Volumen zu erfüllen und trotz Vorausschätzungen und einer erhöhten Auslieferungsquote ist der Andrang manchmal zu groß und es kann zu Verzögerungen kommen (sowohl bei der Abholung als auch bei der Auslieferung). Damit Ihr Geschenk nicht zu spät ankommt, empfehlen wir, es einige Tage vor dem vom Versandunternehmen angegebenen Zustelldatum los zu schicken.

Lieber kommt das Geschenk ein paar Tage zu früh an und der Empfänger wartet mit dem Öffnen einfach ein bisschen, als dass es zu spät eintrifft und der Empfänger enttäuscht ist. Ist der Empfänger zur Zeit der Zustellung nicht zu Hause, kann es nötig sein, dass er das Paket innerhalb der angegebenen Frist abholen muss, da es ansonsten kostenpflichtig zum Absender zurückgeschickt wird.

4. Lieferungen außerhalb der Europäischen Union und in Länder mit Sonderbestimmungen

Lieferungen außerhalb der Europäischen Union oder in Länder mit speziellen Zollbestimmungen müssen entsprechende Papiere beiliegen, da diese Pakete die obligatorischen Zollformalitäten durchlaufen müssen. Diese Prozedur kann die Auslieferung verzögern (die Freigabe durch den Zoll ist nicht garantiert). Um den Ablauf zu optimieren, müssen wir sicherstellen, dass unser Paket mit den richtigen Papieren ausgestattet ist, das heißt mit vollständiger, unterzeichneter Rechnung auf Englisch mit Beschreibung des Inhalts sowie dessen Werts.

Ebenfalls gilt zu berücksichtigen, dass möglicherweise anfallende Steuern/Zollgebühren nicht im Liefervertrag beinhaltet sind. Die Packlink-Gebühr umfasst lediglich die Kosten der Abholung, des Transports und der Zustellung der Ware, jedoch keine Gebühren oder Steuern, die in einem bestimmten Land für die Lieferung anfallen können. Ob und welche Kosten anfallen, können Sie beim Zoll des jeweiligen Landes erfragen. Bei solchen Lieferungen wird die Gebühr dem Empfänger angelastet. Wenn es sich also um ein Geschenk handelt, sollten Sie den Empfänger darüber informieren, damit sich das Geschenk nicht als unangenehme Überraschung entpuppt.

WICHTIGER HINWEIS

Bitte beachten Sie, selbst wenn unser Geschenk eine Überraschung sein soll, müssen im Vertrag sowohl die Daten des Absenders als auch die des Empfängers angegeben sein, damit der Versanddienstleister die Lieferung erfolgreich durchführen kann. In manchen Fällen nimmt der Kurierdienst Kontakt zum Empfänger auf, zum Beispiel um Informationen zur Zustellung in ungewöhnlichen Gegenden zu erhalten.

Darum muss immer eine gültige Telefonnummer angegeben sein, da das Versandunternehmen unter Umständen ausschließlich nationale Anrufe tätigt. (Wenn unser Paket beispielsweise von Deutschland nach Spanien geschickt wird, muss die Telefonnummer des Absenders deutsch und die des Empfängers spanisch sein. Dabei kann es sich um eine Festnetz- oder Handynummer handeln).

Sie können Ihre Lieferung direkt über unsere Website verfolgen oder uns kontaktieren, damit wir Ihnen den Sendungsverfolgungslink für die Website des Versandunternehmens bereitstellen.

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Zeit, unseren Verwandten oder Liebsten – ob nah oder fern – Geschenke zu schicken und ihnen mit einem Päckchen eine Freude zu machen. Zuallererst solltMehr erfahren

Gepäckversand in den Urlaub

Urlaub ist zum Entspannen da. Das sollte durch Hektik, Stress und vermeidbare Anstrengungen während der Reise nicht getrübt werden. Andererseits muss vor Ort alles Benötigte verfügbar sein. Das betrifft insbesondere Familien mit kleinen Kindern, die nicht nur Kleidung und Hygieneartikel für alle mitnehmen müssen, sondern auch noch sperrige Gegenstände wie Kinderwagen, Dreirad, Strandspielsachen und mehr.

Hier leistet ein Gepäckservice gute Dienste. Auch, wer einen aktiven Urlaub plant und Fahrrad oder Surfbrett mitnehmen möchte, findet im Versenden eine optimale Lösung. Senioren freuen sich besonders, wenn sie sich nicht mit dem Reisegepäck abmühen müssen.

Vorteile des Gepäckservice

Dienstleister wie DHL und Hermes bieten neben der Paketzustellung einen speziellen Service für Reisegepäck an: Koffer und sperrige Gegenstände werden an der Heimatadresse abgeholt und zum Urlaubsort befördert, während die Urlauber bequem mit ihrem Handgepäck reisen.

Selbst mit dem Auto lässt sich nicht immer alles transportieren – zum Beispiel wenn jedes Familienmitglied das Fahrrad oder die Skiausrüstung dabei haben möchte. Ob Koffer, ein Paket mit Präsenten für die Gastgeber oder sperrige Gegenstände – per Dienstleister wird das Gepäck zuverlässig zur Zieladresse transportiert und steht pünktlich mit der Ankunft zur Verfügung. Auf der Reise hingegen muss nur das Notwendigste dabei sein.

So funktioniert alles reibungslos

Eine einfache Möglichkeit, einen geeigneten Zusteller zur Beförderung des Gepäcks zu finden, ist Packlink. Hier werden nach Eingabe der Gepäckdaten verschiedene Logistikdienstleister gelistet. Mit einem Vergleich der Konditionen und der Auswahl eines günstigen Unternehmens ist alles schnell organisiert: Die Abholung kann zum Wunschtermin beauftragt werden und das Reisegepäck wird innerhalb der vereinbarten Lieferzeit zugestellt. Soll es besonders schnell gehen, ist auch der Expressversandmöglich.

Unser Tipp:

  • 1. Touristikunternehmen, Hotels, Pensionen und Verwalter von Ferienwohnungen erklären sich in der Regel zur Annahme des Reisegepäcks vor Ort bereit. Entsprechend kann die Zustelladresse gewählt werden.

Damit wirklich alles reibungslos läuft und das Reisegepäck unbeschädigt, pünktlich und ohne überraschende Zwischenstops ankommt, sind, teilweise abhängig vom Zielort, noch einige Aspekte zu beachten:

  • 2. Aus Sicherheitsgründen ist der Versand verschiedener Gegenstände nicht oder nur eingeschränkt gestattet.
  • 3. Beim Versand auf deutsche Inseln kann je nach Versandunternehmen ein Inselzuschlag berechnet werden – bei DHL beispielsweise entfällt dieser. Auf Packlink werden eventuelle Zusatzkosten transparent vor Auftragserteilung dargestellt.
  • 5. Eine sorgfältige Verpackung schützt vor Beschädigung.
  • 4. Liegt der Urlaubsort im Ausland, gelten die landesspezifischen Einfuhr- und Zollbestimmungen.

Eine entsprechende Vorbereitung und die anschließende Beauftragung eines günstigen, zuverlässigen Dienstleisters über Packlink trägt maßgeblich zu einem gelungenen, entspannten Urlaub bei, der schon mit der Reise beginnt.

Urlaub ist zum Entspannen da. Das sollte durch Hektik, Stress und vermeidbare Anstrengungen während der Reise nicht getrübt werden. Andererseits muss vor Ort alles Benötigte verfügbar sein. Das betrifMehr erfahren