Alufelgen verschicken

Es ist strategisch klug, zuerst die Angebote für den Transport zu sondieren. Viele Kurierdienste bieten Sondertarife an, wenn Sie Alufelgen verschicken möchten. Einige Dienstleister erwarten bei einem Set, dass die Felgen einzeln oder als Duos verpackt werden. Neben der Paketgröße ist das Maximalgewicht für den Standardversand begrenzt. Häufig liegt das Limit bei 30 Kilogramm pro Frachtstück. Diese Einzelheiten können Sie mit unserer Suchmaske von Packlink leicht recherchieren. Dafür ist es wichtig, die Maße und das Gewicht der Felgen zu kennen.

Felgen sicher verpacken

Ein solider Transportschutz ist wichtig, vor allem, wenn Sie Alufelgen versenden. Im Handel sind spezielle Kartons für diesen Zweck erhältlich, die sich auch bei der Lagerung bewähren. So verpacken Sie Felgen ohne Bereifung: Wickeln Sie die Frachtteile einzeln in Luftpolsterfolie ein und nutzen Sie einen zugeschnittenen Karton als Trennschutz, wenn zwei oder mehr Alufelgen gemeinsam untergebracht werden sollen. Legen Sie die Ware in ein stabiles Paket und verhindern durch Füllmaterial das Verrutschen beim Transport. Anschließend verschließen Sie den Karton gut mit Paketband.

Kompletträder sicher verpacken

Sind die Reifen bereits aufgezogen, wenn Sie die Alufelgen verschicken, gestaltet sich die Verpackung einfacher. Eine äußere Polsterung ist in diesem Fall bereits vorhanden. Deshalb genügt es in der Regel, das Leichtmetall der Felgen mit runden Pappdeckeln zu schützen und reichlich Klebeband zum Fixieren zu nutzen, wie dieses Video gut veranschaulicht. Führen Sie am Schluss das Band mehrmals um den Autoreifen herum, damit auch diese ausreichend Schutz genießen.

Reifen sicher verpacken

Beim lediglichen Versand von Autoreifen können Sie speziell angefertigte Reifenkartons bzw. Folien verwenden. Beim Verschicken in Kartons ist darauf zu achten, dass die Reifen innerhalb der Verpackung nicht hin- und herrutschen und dadurch Schaden nehmen. Genauere Informationen finden Sie hier.

Es ist strategisch klug, zuerst die Angebote für den Transport zu sondieren. Viele Kurierdienste bieten Sondertarife an, wenn Sie Alufelgen verschicken möchten. Einige Dienstleister erwarten bei einemMehr erfahren

Koffer verschicken: Große Lösungen für große Probleme

Egal ob auf Reisen mit Freunden, Geschäftsreisen, Erasmus, Geschenke… Wir brauchen unsere Sachen täglich dort, wo wir hingehen; Unsere Lieblingsjacke, Computer, Kopfhörer, Necessaire usw.

Kurz gesagt: Koffer sind unsere treuen Begleiter, aber manchmal ist der Transport kompliziert und sehr teuer. Das Gewicht schleppen, in langen Schlangen beim Check-in am Flughafen anstehen und Geld bezahlen, das man lieber für andere Dinge ausgeben würde… Stimmts? Warum nicht ohne Gepäck reisen?

Glücklicherweise hat sich dies in den vergangenen Jahren geändert. Heutzutage ist der Versand von Gepäck mit Transportunternehmen angesagt, das hat nicht als Vorteile. Und niemand kann das so gut wie Packlink.

Der Versand Ihrer Taschen funktioniert ganz einfach: Öffnen Sie Packlink, vergleichen Sie die besten Transportunternehmen auf dem Markt, erhalten Sie Rabatte, verschicken Sie Ihren Koffer und fertig: Sie haben Zeit und Geld gespart!

Ein Spediteur holt ihn an Ihrer Adresse ab und versendet ihn, wohin Sie möchten. Für uns ist Sicherheit sehr wichtig, weshalb wir Ihnen empfehlen, Ihren Koffer so gut wie möglich zu schützen, damit er in einwandfreiem Zustand am Zielort ankommt. Vor der Ankunft an seinem Bestimmungsort geht unser Gepäck bei jedem Flughafen durch den Zoll, weshalb es auch sehr wichtig ist, dass Sie keine Sprays oder brennbaren Materialien (wie Deodorants oder Parfüms) in die Koffer packen, die Sie verschicken.

Bedenken Sie, dass Koffer bei uns mehrere Phasen durchlaufen: Abholung, Be- und Entladung im Fahrzeug des Kuriers, Förderbänder, Lager und Auslieferung. Deshalb empfehlen wir, dass Sie Ihren Koffer möglichst in einer den gesamten Koffer umgebenden Kiste verpacken oder alternativ mit Luftpolsterfolie oder Stoff umwickeln. Auf diese Weise wird auch sichergestellt, dass sich Versandetiketten nicht ablösen und die Auslieferung korrekt erfolgt.

Zu guter Letzt empfiehlt es sich auch sehr, einige Adressschilder im Koffer anzubringen und den Inhalt des Koffers möglichst vollständig zu fotografieren, damit er im Verlustfall schnell gefunden werden kann. Außer uns beiden gibt es auch Tausende andere Menschen, die Tag um Tag ihre Taschen verschicken, also ähneln sich viele von ihnen stark, was sie schwieriger auffindbar macht.

Egal ob auf Reisen mit Freunden, Geschäftsreisen, Erasmus, Geschenke… Wir brauchen unsere Sachen täglich dort, wo wir hingehen; Unsere Lieblingsjacke, Computer, Kopfhörer, Necessaire usw.Kurz gesagt:Mehr erfahren

Möbel durch Kurier verschicken

Ziehen Sie um? Bestimmt haben Sie schon im Internet nach einem professionellen Unternehmen gesucht, das sich um den Transport Ihres Besitzes zum neuen Zuhause kümmert. Haben Sie es satt, zu suchen und keine erschwinglichen, aber zuverlässigen Dienstleistungen zu finden?

Beruhigen Sie sich, Ihr Albtraum ist vorbei. Wir haben die perfekte Lösung für Sie: Packlink!

Der Transport von Möbeln, besonders innerhalb des Landes, ist eine Leistung, die häufig von unseren Kunden nachgefragt wird, obwohl Sie sie auch zum anderen Ende des Planten senden könnten. Wir wissen, wie schwer ein Umzug sein kann. Der Transport von Möbeln ist nicht einfach. Deshalb werden wir Ihnen ein paar Tipps geben. Machen Sie sich Notizen!

Mit Packlink müssen Sie sich nur über das Wiegen und Vermessen der Waren Gedanken machen. Aber keine Sorge! Normalerweise stehen diese Informationen auf der Originalverpackung der Möbel.

Wenn Sie den Originalkarton nicht mehr haben, ist es am besten, Sie zerlegen die Möbel und verpacken jedes Teil sorgfältig, damit sie beim Transport nicht beschädigt werden. Dadurch wird es auch einfacher, die Maße zu nehmen. Nutzen Sie dafür Kartons aus Wellpappe mit ausreichend Platz für Polsterung (z.B. Luftpolsterfolie). Vermeiden Sie Freiräume. Häufig werden Pakete beim Transport und bei der Lagerung übereinander gestapelt. Deshalb ist es wichtig, dass die Verpackung fest genug ist.

Achten Sie besonders auf Kleinteile (Muttern, Schrauben, …). Sie können diese in kleinen Beuteln aufbewahre und an den Karton kleben, damit sie nicht verloren gehen und der Wiederaufbau ohne Probleme erfolgen kann. Sie können vor dem Verschicken auch Fotos von den Möbeln machen, damit Sie nicht vergessen, wie sie aufzubauen sind!

Wenn Sie etwas sehr schweres und sperriges versenden (zum Beispiel ein Sofa), empfehlen wir, dass Sie die Ware für den richtigen Transport sowie das Be- und Entladen auf Paletten stapeln. Wir bei Packlink arbeiten mit führenden Unternehmen im Logistikbereich und bewahren einen hochwertigen Tür-zu-Tür-Service zu erschwinglichen Preisen.

Wenn Sie umziehen und ein neues Leben mit absoluter Gelassenheit beginnen möchten, können wir Ihnen helfen. Mit Packlink können Sie Möbel zum besten Preis verschicken! Worauf warten Sie noch?

Ziehen Sie um? Bestimmt haben Sie schon im Internet nach einem professionellen Unternehmen gesucht, das sich um den Transport Ihres Besitzes zum neuen Zuhause kümmert. Haben Sie es satt, zu suchen undMehr erfahren

Wie Sie im Ausland Kurierversand nutzen

Wenn wir ein Paket international versenden, müssen wir einige Punkte wissen, damit der Versand für uns so reibungslos und sicher wie möglich abläuft.

UNSERE SENDUNG ALS EILIG EINSTUFEN

Expressversand

Es ist Ihre Wahl, ob die Ankunft Ihrer Sendung an Ihrem Zielort dringlich ist oder nicht. Sie müssen bedenken, dass alle Anforderungen erfüllt sein müssen (Evtl. notwendige Dokumente, richtige Verpackung, erlaubte Güter, korrekte Daten zu Ursprung und Ziel), damit der Expressversand innerhalb des angegebenen Zeitrahmens ausgeführt werden kann.

Standardversand

Der Unterschied zum Expressversand liegt allein in der Dauer des Versands, die Versandanforderungen sind identisch. Alle Anforderungen müssen erfüllt sein (Evtl. notwendige Dokumente, richtige Verpackung, erlaubte Güter, korrekte Adressen)

BENÖTIGTE DOKUMENTE

Nur Aufträge, die eine Versand- oder Zieladresse außerhalb der Europäischen Union oder in Gebieten mit eigenständigem Zoll (Kanaren, Ceuta Melilla etc.) haben, müssen dokumentiert werden. Ebenfalls wird keine Dokumentation benötigt, falls Ihre Sendung eine Dokumentation ohne Handelswert ist, in diesem Fall muss unter Inhalt DOKUMENTE angegeben werden, sonst wird es als Paket verarbeitet und wird den entsprechenden Zollprozess durchlaufen.

Im Fall, dass Dokumente nicht von außerhalb der Europäischen Union oder Gebieten mit unabhängigem Zoll exportiert oder importiert werden, müssen die Güter für die Prüfung durch den Zoll zusammen mit den notwendigen Dokumenten verschickt werden.

Es ist zu bedenken, dass für den Zoll eines Landes oder eines Gebiets zusätzliche Einschränkungen gelten als die, die von Packlink oder dem Lieferdienst vorgegeben sind. Der Auftragnehmer ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass alle Anforderungen erfüllt sind. Falls unzulässige Waren versendet werden oder zusätzliche Dokumente benötigt werden, kann die Ware nicht an den Zielort geliefert werden. Falls die Dokumente nicht innerhalb der Frist eingereicht werden, kann das Paket zurück zum Absender geschickt werden (wobei die entsprechenden Rücksendekosten anfallen) oder in manchen Fällen vom Zoll einbehalten werden, wogegen Packlink in diesem Fall nichts unternehmen kann.

Es ist ebenfalls zu bedenken, dass der Empfänger die Kosten auftretender Gebühren zahlen muss. (Die Höhe der zusätzlichen Kosten können wir Ihnen leider nicht sagen, da es von den Vereinbarungen, der Art der Ware und dem Zielland abhängt. Sie können den Zoll oder die Botschaft des Ziellandes kontaktieren, um Informationen über etwaige Kosten und über die notwendigen Dokumente zu erhalten.)

Beim Abschluss des Vertrags bietet Packlink die Option, die Zollrechnung auszufüllen (dieses Dokument muss ordnungsgemäß ausgefüllt und unterschrieben sein). Weitere notwendige Dokumente müssen gegebenenfalls eingereicht werden.

 * Alle Dokumente müssen in einen Umschlag gelegt werden, der mit CUSTOMS beschriftet und sicher am Paket so angebracht ist, dass er zum benötigten Zeitpunkt gut sichtbar ist. (Wir empfehlen, dass Sie eine Kopie der beigelegten Dokumente behalten, da der Umschlag manchmal während dem Versand verloren gehen kann. Dann können Sie die Dokumente, falls nötig, nachschicken.)

VERPACKUNG UND INHALT

Unsere Versandobjekte müssen entsprechend dem Inhalt ordentlich Verpackt werden. Es muss sichergestellt werden, dass der Inhalt vom gewählten Dienstleister und Zielland erlaubt ist. Aus Sicherheitsgründen können einige Waren nicht per Luftpost versendet werden (Aerosole, Lithium-Akkus etc.). Falls der Versand per Luftpost nicht möglich ist, wird überprüft, ob ein Versand über Land möglich ist (Standard). Es ist wichtig, dass Sie die Listen von verbotenen und eingeschränkten Gegenständen überprüfen (sowohl die Liste von Packlink als auch vom gewählten Lieferdienst und Zielland).

KONTAKTDATEN

Es ist sehr wichtig, dass die Richtigen Adressen des Absenders und Empfängers angegeben werden, um Verzögerungen im Versandprozess zu vermeiden. Die Daten müssen in lateinischen Buchstaben angegeben werden. Der Versand an Postfächer ist untersagt.

VERFOLGUNG IHRER SENDUNG

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Sendung verfolgen. Während dem Versand können Probleme auftreten. Je früher diese erkannt werden, desto früher können sie behoben werden. Im Falle Ihrer Sendung werden auf unserer Webseite keine Änderungen des Versandstatus sichtbar, nachdem Ihre Sendung aufgenommen wurde. Sie können uns jedoch kontaktieren, damit wir Ihnen den Link für die direkte Sendungsverfolgung über die Website des Versanddienstleisters geben können.

LIEFERUNG VON GÜTERN

Bei Exporten von oder nach Ländern außerhalb der Europäischen Union oder Gebieten mit eigenständigem Zoll fallen Zahlungen für Tarife und Gebühren an, die vom Empfänger der Lieferung bezahlt werden müssen.

Wenn wir ein Paket international versenden, müssen wir einige Punkte wissen, damit der Versand für uns so reibungslos und sicher wie möglich abläuft.UNSERE SENDUNG ALS EILIG EINSTUFENExpressversandEsMehr erfahren

Tipps, um in der Weihnachtszeit Geld zu sparen

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch all die Geschenke und Sonderausgaben. Daher sollten wir uns gut überlegen, wie wir bei den ganzen Ausgaben etwas Geld sparen können. Wir von Packlink haben ein paar Ideen für Sie, wie Sie beim Versand Ihrer Weihnachtsgeschenke sparen und damit das gefürchtete Januar-Gefälle etwas erträglicher gestalten können.

Dank unserer Sonderkonditionen mit den Transportunternehmen sparen Sie bei Packlink immer auf die regulären Versandpreise. Zusätzlich dazu bieten wir Ihnen regelmäßig Rabattgutscheine und Werbeaktionen, mit denen Sie zusätzlich sparen können. Melden Sie sich auf unserer Homepage Packlink für unseren Newsletter an, in dem wir Sie regelmäßig über Rabatte und Aktionen informieren.

Wie immer ist es wichtig, die Liste der verbotenen Artikel und die Verpackungstipps beachten. Wir wollen schließlich vermeiden, dass ein Geschenk, das wir mit viel Liebe ausgesucht haben, zur unerfreulichen Überraschung wird, weil es während des Transports aus den obengenannten Gründen zu Zwischenfällen kommt (Schäden, Verzögerungen oder Rückläufe zum Versender).

Zunächst sollten wir uns die Frage stellen, wie viele Pakete wir verschicken wollen. Falls wir vorhaben, mehrere Sendungen zum gleichen Empfänger zu verschicken, ist es ratsam zu prüfen, ob es günstiger ist, mehrere Sendungen zu einer Sammelsendung zusammen zu fassen oder ob wir die Lieferung besser aufteilen und in Einzelpaketen versenden.

Die Versandkosten können je nach Absendeort, Zielort, Gewicht und Abmessungen variieren. Daher empfehlen wir, zunächst verschiedene Szenarien durchzuspielen und in unserem Versandvergleichsrechner zu simulieren. So finden Sie schnell heraus, welche der Möglichkeiten die profitabelste ist.

Besonders aufpassen müssen Sie auch, falls Sie ein Paket in ein Land mit Zollabfertigung schicken (besonders Länder außerhalb der Europäischen Union). In diesem Fall muss der Empfänger im Zielland die Zollgebühren und die Steuern entrichten. Daher könnte es, falls es sich um ein Geschenk handelt, zu einer unangenehmen Überraschung kommen, wenn der Empfänger für den Empfang der besagten Lieferung zahlen muss.

Eine weitere Möglichkeit, um in Bezug auf Ihre Sendungen zu Weihnachten zu sparen, ist die Folgende: Zu Familienfesten oder anderen Gelegenheiten kommen oft mehrere Familienmitglieder zusammen, die ein Geschenk an einen Verwandten, der weiter entfernt wohnt, versenden wollen. Diesen Umstand können wir uns zu Nutzen machen, indem wir all diese Geschenke zu einer Sendung zusammenfassen und damit viel Geld sparen.

Falls es sich um kleine Sendungen handelt, können wir diese zusammen in die gleiche Paketschachtel legen (mit allen Namen darauf, um Verwirrung bei der Geschenkeverteilung zu vermeiden), wobei natürlich die Regeln für die Verpackung eingehalten werden, um mögliche Beschädigungen zu minimieren. Wir können die Verpackung, in der wir eine Sendung bekommen haben, für künftige Sendungen aufbewahren (solange wir sie für geeignet für erneute Verwendung halten).

Und als letzten Tipp bedenken Sie, dass sich angesichts des erhöhten Aufkommens an Sendungen an den Feiertagen die Lieferzeiten ändern können. Daher ist es empfehlenswert, die Sendung mit ausreichend zeitlichem Vorlauf abzuschicken. Lieber kommt das Geschenk etwas zu früh an, und der Empfänger wartet noch ein paar Tage mit dem Öffnen, als dass die Sendung zu spät eintrifft.

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch all die Geschenke und Sonderausgaben. Daher sollten wir uns gut überlegen, wie wir bei den ganzen Ausgaben etwas Geld sparen können. Wir von Packlink habenMehr erfahren

Fahrrad online verkaufen: Tipps zum Fahrradversand

Um ein Fahrrad online zu verkaufen, stehen mittlerweile eine Vielzahl an Marktplätzen zur Verfügung. Auf Plattformen wie dealmywheel.de, movesto.de oder bikesale.de können alle Daten zum Rad eingegeben, ein aussagekräftiges Foto hochgeladen sowie ein Preis festgelegt werden. Die Plattformen haben den Vorteil, dass sie explizit auf den Verkauf und Kauf von Fahrrädern ausgerichtet sind – Verkäufer können ihr Rad anschaulich präsentieren, Käufer können in Ruhe stöbern, vergleichen und entscheiden.

Tipps für den Verkauf

Je besser das Gefährt in Schuss ist, umso besser sind die Verkaufschancen zu einem angemessenen Preis. Der Zustand spiegelt sich auch optisch, daher sollte das Fahrrad vorab von eventuellen Verschmutzungen befreit und poliert werden. Ebenso empfehlenswert ist es, Bremsen, Gangschaltung, Kette, Radgängigkeit und Schrauben zu überprüfen.

Um einen angemessenen Preis festzulegen, empfiehlt es sich, ähnliche Angebote zu vergleichen – alternativ stehen auf einigen Fahrradplattformen entsprechende Rechner für die Preisermittlung zur Verfügung. Nun fehlen noch einige aussagekräftige Fotos, und das Fahrrad kann online zum Verkauf angeboten werden. Dazu sollten sämtliche Informationen zusammengestellt werden, die verfügbar sind.

Relevant sind unter anderem: Marke / Art & Eigenschaften / Kaufjahr / Nutzungshäufigkeit / Zustand der Verschleißteile / Wartungsintervalle / ausgetauschte Teile / Extras & Zubehör / Art der Übergabe

Abholung oder Versand?

Wird ein Fahrrad online verkauft, besteht die Möglichkeit, es abholen zu lassen oder zu versenden. Die Abholung bedeutet für den Käufer, dass er das Rad sofort in Empfang nehmen kann. Er muss jedoch auch im Umkreis wohnen und eine Transportmöglichkeit haben. Mit dem Angebot des Fahrradversands wird ein wesentlich größerer Interessentenkreis erreicht, was oft einen schnelleren Verkauf bedeutet. Es besteht kein Grund für Bedenken, dass der Versand kompliziert oder zu teuer sein könnte – mit Packlink geht es völlig unkompliziert.

Fahrräder versenden leicht gemacht

Bei Packlink steht ein komfortabler Versandrechner zur Verfügung. Mit Eingabe der Maße sowie der Absender- und Empfängerdaten erfolgt automatisch eine Auswahl geeigneter Anbieter inklusive Konditionen. Nach Entscheidung für einen Dienstleister kann das Fahrrad für den Versand vorbereitet werden.

Komfortabel: Das versandfertige Fahrrad wird abgeholt und erreicht schon bald darauf den Empfänger. Fahrräder online verkaufen kann also tatsächlich ganz einfach sein!

Um ein Fahrrad online zu verkaufen, stehen mittlerweile eine Vielzahl an Marktplätzen zur Verfügung. Auf Plattformen wie dealmywheel.de, movesto.de oder bikesale.de können alle Daten zum Rad eingegebeMehr erfahren

Was tun bei Ärger mit Paketzustellern?

Es ist selten, aber kommt vor – der Inhalt einer Paketsendung wird beschädigt oder sie erreicht den Empfänger nicht. Meist ist eine Nachverfolgung möglich und der Inhalt ist versichert. So sollte es kein Problem sein, den Verbleib des Pakets zu ermitteln beziehungsweise eine entsprechende Entschädigung zu erhalten. Allerdings gilt dies nur, wenn der Absender die erforderliche Sorgfalt hat walten lassen. Kommt es zu Unstimmigkeiten mit dem Zustellunternehmen, gibt es außergerichtliche Einigungsmöglichkeiten.

Diese Probleme können auftreten

Kommt ein Paket nicht an, kann dies an einer falschen Adressierung oder einem beschädigten Adressetikett liegen. Eine andere Möglichkeit ist, dass es bei Nachbarn abgegeben wurde, der Zusteller aber keine Nachricht hinterlassen oder das Paket ohne Benachrichtigung wieder mitgenommen hat. Eventuell wurde es auch ohne Ablagevertrag abgestellt und entwendet. Ein Diebstahl direkt aus dem Zustellfahrzeug wäre ebenfalls denkbar. Zustellfahrzeuge sind nicht vor Unfällen gefeit – ein weiterer möglicher Grund, weshalb die Sendung den Empfänger nicht erreicht.

Eine andere Situation ist es, wenn der Inhalt beschädigt ist. Dies kann der Fall sein, wenn er nicht ordnungsgemäß verpackt wurde oder trotz sicherer Verpackung auf dem Transportweg ein Malheur passiert.

So gehen Sie vor

Achten Sie von vornherein darauf, den Inhalt sorgfältig zu verpacken und das Paket ordentlich zu adressieren. Es ist zu empfehlen, den Inhalt vor dem Versand aufzulisten und eventuelle Kaufbelege aufzubewahren. Mit der Übergabe erhält der Absender eine Sendungsnummer. Unter dieser lässt sich jederzeit der Sendungsstatus verfolgen.

Ist nun etwas unklar beziehungsweise kommt die Sendung nicht an, besteht die Möglichkeit, das Zustellunternehmen zu kontaktieren und eine Recherche einzuleiten. Das hat durch den Absender zu erfolgen. Ist der Inhalt hingegen beschädigt, muss der Empfänger dies melden: Sind äußere Schäden am Paket ersichtlich, kann sich der Empfänger dies direkt vom Zusteller quittieren lassen. Andernfalls muss er gleich nach dem Auspacken reklamieren.

Kommt es, aus welchen Gründen auch immer, zu keiner Einigung, gibt es bei der Bundesnetzagentur die Möglichkeit der Bürgereingabe und anschließend der Einleitung eines Schlichtungsverfahrens. Das gilt allerdings nur für die Deutsche Post.

Denkbar einfach ist es bei Packlink: Neben der Möglichkeit der Online-Sendungsverfolgung steht ein freundlicher Service zur Verfügung, der sich bei Problemen mit dem Zustellunternehmen in Verbindung setzt. Sämtliche erforderlichen Daten sind hier transparent nachvollziehbar.

Es ist selten, aber kommt vor – der Inhalt einer Paketsendung wird beschädigt oder sie erreicht den Empfänger nicht. Meist ist eine Nachverfolgung möglich und der Inhalt ist versichert. So sollte es kMehr erfahren

Paketversand: Was bedeutet der Sendungsstatus?

Wer ein Paket verschickt, möchte, dass es termingerecht und wohlbehalten den Empfänger erreicht. Dieser hingegen möchte es selbst in Empfang nehmen oder eine Person mit der Annahme beauftragen. Um dem Absender Sicherheit über den Verbleib der Sendung zu geben und dem Empfänger die Annahme zum Zustelltermin zu ermöglichen, bieten renommierte Dienstleister die Möglichkeit der Sendungsverfolgung an, auch als “Track & Trace” bezeichnet.

Diese profitieren ebenfalls davon, denn so ist stets ein Nachweis über die Route und den Verbleib von Paketen gewährleistet beziehungsweise im Reklamationsfall ein Anhaltspunkt zur Nachforschung gegeben.

Das sagt der Sendungsstatus über ein Paket

Bei Packlink werden alle relevanten Daten mit dem Versandauftrag eingegeben. Der Absender erhält einen Abholtermin und eine Trackingnummer für die Sendungsverfolgung. Diese ist als Barcode auf dem Paket angebracht und wird an den verschiedenen Stationen, die ein Paket durchläuft, mit dem aktuellen Standort eingescannt.

Die Informationen werden im “Sendungsstatus” für das Paket angezeigt. So ist mit der Packlink-Sendungsverfolgung stets ersichtlich, wo sich das Paket befindet und wann mit der Zustellung zu rechnen ist. Dies sind die üblichen Schritte der Sendungsverfolgung:

Versanddaten wurden übermittelt / Abholung ist erfolgt / Sendung wurde im Paketzentrum eingeliefert / Transport zum Ziel-Paketzentrum / Sendung ist in Zustellung / Zustellung war erfolgreich

Daneben können weitere Vermerke in der Sendungsverfolgung ersichtlich sein, beispielsweise wenn die Abholung nicht wie geplant geklappt hat oder der Empfänger beim Zustellversuch nicht angetroffen wurde. Die exakten Formulierungen und einzelnen aufgeführten Stationen unterscheiden sich bei Dienstleistern wie DHL, TNT, Hermes, UPS, DPD und weiteren Anbietern.

So kündigt DHL die Zustellung mit dem Status an: “Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen”. In der Sendungsverfolgung von TNT heißt es dagegen konkreter “Sendung wird zugestellt”, im Hermes-Sendungsstatus “Die Sendung befindet sich in der Zustellung” und im UPS-Sendungsstatus “Im Fahrzeug für Zustellung” oder schlicht “Wird zugestellt”.

Was tun bei Problemen?

Dank der chronologischen Anzeige des Sendungsstatus bei Packlink ist es möglich, bei etwaigen Unklarheiten zeitnah zu reagieren, zum Beispiel um einen neuen Termin zur Abholung zu vereinbaren, sich bei einer Verzögerung über den Verbleib zu informieren oder die Annahme des Pakets zu organisieren.

Klärungsbedarf besteht, wenn die Zustellung ungewöhnlich lang dauert. In seltenen Fällen gibt es gar keinen Online-Sendungsstatus – das kann der Fall sein, wenn der Dienstleister den Service nicht anbietet. Eine andere Möglichkeit ist, dass das Versandetikett mit dem Barcode nicht lesbar ist oder Änderungen vorgenommen wurden. In solchen Fällen steht der freundliche Kundenservice von Packlink kompetenter Ansprechpartner und setzt sich mit dem Dienstleister in Verbindung.

Wer ein Paket verschickt, möchte, dass es termingerecht und wohlbehalten den Empfänger erreicht. Dieser hingegen möchte es selbst in Empfang nehmen oder eine Person mit der Annahme beauftragen. Um demMehr erfahren

Wie man Versandkosten zu Weihnachten spart

Die festliche Jahreszeit ist schon teuer genug, ohne dass man auch kostspielige Paketsendungen mit einbezieht! Wie hält man also die Versandkosten von Weihnachtsgeschenken niedrig.

Bereiten Sie sich vor

Überprüfen Sie die letzten Posttage an Weihnachten und markieren Sie sie in Ihrem Kalender. Und nun machen Sie sich daran, organisierter zu sein, sodass Sie nicht ein Teil der Horden sind, die am letzten Posttag vor Weihnachten für Stunden an den Schlangen bei der Poststelle warten! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Geschenke so früh wie möglich versenden, sodass sie rechtzeitig zu Weihnachten ankommen – ideal wäre mindestens eine Woche vor dem großen Tag. Das erlaubt Ihnen, den günstigsten und langsamsten Service zu nutzen, anstatt Premium-Preise zu bezahlen, um die rechtzeitige Lieferung zu gewährleisten.

Verpacken Sie die Sachen zusammen

Wenn Sie Pakete zusammentun, werden Sie Geld bei Ihren Sendungen an den Feiertagen sparen. Das ist normalerweise der Fall, wenn Sie verschiedene Pakete an ein und dieselbe Familie senden – überlegen Sie, wer zusammen feiern wird und wer dieselbe Adresse hat. Sie werden herausfinden, dass normalerweise ein großes Paket günstiger ist als mehrere kleine. Verpacken Sie alles behutsam, um den Raum zu maximieren, und überlegen Sie sich auch, kleinere Geschenke zu kaufen, damit der Versand einfacher und günstiger wird.

Warten Sie nicht

Anstatt dass Sie einen Service mit Hauslieferung wählen, ziehen Sie ein Service, der die Sendung absetzt in Betracht. Dies ist gewöhnlich günstiger und eignet sich für Personen, die nicht allzu oft zuhause sind. Es ist nicht umständlich, die Sendung nach der Arbeitszeit von der nächsten Sammelstelle abzuholen.

Gehen Sie von Geschäft zu Geschäft

Im heutigen von Kurieren angetriebenen Markt, beruht die Welt des Paketversands zu Weihnachten auf Wettbewerb. Also gehen Sie von Geschäft zu Geschäft, um die besten Preise und Deals zu erzielen. Packlink Ihnen in dieser Sache weiterhelfen, indem Packlink simple Preisvergleiche für verschiedene Dienstleistungen der größten Kurierdienste anbietet. Wenn Sie Packlink verwenden, können Sie Versanddienstleistungen vergleichen, Online-Beauftragungen durchführen und auch das Etikett online drucken. Das spart Ihnen jede Menge Zeit.

Verwenden Sie alte Verpackungen erneut

Wenn Sie sich der festlichen Jahreszeit nähern, fangen Sie an, all die Kartons und das in den Geschäften erhaltene Geschenkpapier zu sammeln. Einen Freiraum zu finden könnte nicht so einfach sein, aber Sie werden einiges an Geld für Verpackungsmaterial sparen, indem Sie das verwenden, was Sie haben – und nebenbei tun Sie auch noch was für die Umwelt!

Die festliche Jahreszeit ist schon teuer genug, ohne dass man auch kostspielige Paketsendungen mit einbezieht! Wie hält man also die Versandkosten von Weihnachtsgeschenken niedrig.Bereiten Sie sich voMehr erfahren

Weihnachtsgeschenke verschicken leicht gemacht

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Zeit, unseren Verwandten oder Liebsten – ob nah oder fern – Geschenke zu schicken und ihnen mit einem Päckchen eine Freude zu machen. Zuallererst sollten wir aber einige wichtige Punkte beachten, damit unsere Lieferung pünktlich und sicher beim Empfänger ankommt.

1. Die Wahl des Geschenks

Dabei können wir Ihnen natürlich nicht helfen. Geschenkideen gibt es viele, aber es gilt zu bedenken, dass bestimmte Artikel Auflagen unterliegen oder gar nicht erst verschickt werden dürfen. Durch diese Auflagen können Situationen entstehen, über die Packlink keinerlei Kontrolle hat (Rücksendungen, Einbehalt der Ware, oder Schäden, die nicht von der Versicherung abgedeckt sind).

Über den bereitgestellten Link, Verbotene und eingeschränkte Versandgegenstände, können Sie Ihre Artikel überprüfen. Kontaktieren Sie uns im Zweifelsfall bitte im Voraus, damit wir Ihnen weiterhelfen können. Beachten Sie bitte ebenfalls, dass Ihr gewählter Kurierdienst eigene Auflagen hat, die Sie sich auf der Website des betreffenden Kurierdienstes ansehen sollten.

2. Die richtige Verpackung

Unser Geschenk soll in seiner hübsch verzierten Schachtel ankommen, aber es gilt zu bedenken, dass es zusammen mit vielen anderen Paketen transportiert wird und deshalb gut verpackt sein muss. Denn unterwegs werden Pakete oft gestapelt, es kann zu Stürzen und Stößen kommen, und all das muss die Verpackung aushalten können. Wenn wir das Geschenk in Geschenkpapier wickeln und dann in eine Schachtel packen, müssen wir dafür sorgen, dass sich die Artikel nicht aus dem Papier lösen und in die Schachtel gelangen können.

3. Versandfristen

Zu Weihnachten haben Versandunternehmen ein deutlich höheres Volumen zu erfüllen und trotz Vorausschätzungen und einer erhöhten Auslieferungsquote ist der Andrang manchmal zu groß und es kann zu Verzögerungen kommen (sowohl bei der Abholung als auch bei der Auslieferung). Damit Ihr Geschenk nicht zu spät ankommt, empfehlen wir, es einige Tage vor dem vom Versandunternehmen angegebenen Zustelldatum los zu schicken.

Lieber kommt das Geschenk ein paar Tage zu früh an und der Empfänger wartet mit dem Öffnen einfach ein bisschen, als dass es zu spät eintrifft und der Empfänger enttäuscht ist. Ist der Empfänger zur Zeit der Zustellung nicht zu Hause, kann es nötig sein, dass er das Paket innerhalb der angegebenen Frist abholen muss, da es ansonsten kostenpflichtig zum Absender zurückgeschickt wird.

4. Lieferungen außerhalb der Europäischen Union und in Länder mit Sonderbestimmungen

Lieferungen außerhalb der Europäischen Union oder in Länder mit speziellen Zollbestimmungen müssen entsprechende Papiere beiliegen, da diese Pakete die obligatorischen Zollformalitäten durchlaufen müssen. Diese Prozedur kann die Auslieferung verzögern (die Freigabe durch den Zoll ist nicht garantiert). Um den Ablauf zu optimieren, müssen wir sicherstellen, dass unser Paket mit den richtigen Papieren ausgestattet ist, das heißt mit vollständiger, unterzeichneter Rechnung auf Englisch mit Beschreibung des Inhalts sowie dessen Werts.

Ebenfalls gilt zu berücksichtigen, dass möglicherweise anfallende Steuern/Zollgebühren nicht im Liefervertrag beinhaltet sind. Die Packlink-Gebühr umfasst lediglich die Kosten der Abholung, des Transports und der Zustellung der Ware, jedoch keine Gebühren oder Steuern, die in einem bestimmten Land für die Lieferung anfallen können. Ob und welche Kosten anfallen, können Sie beim Zoll des jeweiligen Landes erfragen. Bei solchen Lieferungen wird die Gebühr dem Empfänger angelastet. Wenn es sich also um ein Geschenk handelt, sollten Sie den Empfänger darüber informieren, damit sich das Geschenk nicht als unangenehme Überraschung entpuppt.

WICHTIGER HINWEIS

Bitte beachten Sie, selbst wenn unser Geschenk eine Überraschung sein soll, müssen im Vertrag sowohl die Daten des Absenders als auch die des Empfängers angegeben sein, damit der Versanddienstleister die Lieferung erfolgreich durchführen kann. In manchen Fällen nimmt der Kurierdienst Kontakt zum Empfänger auf, zum Beispiel um Informationen zur Zustellung in ungewöhnlichen Gegenden zu erhalten.

Darum muss immer eine gültige Telefonnummer angegeben sein, da das Versandunternehmen unter Umständen ausschließlich nationale Anrufe tätigt. (Wenn unser Paket beispielsweise von Deutschland nach Spanien geschickt wird, muss die Telefonnummer des Absenders deutsch und die des Empfängers spanisch sein. Dabei kann es sich um eine Festnetz- oder Handynummer handeln).

Sie können Ihre Lieferung direkt über unsere Website verfolgen oder uns kontaktieren, damit wir Ihnen den Sendungsverfolgungslink für die Website des Versandunternehmens bereitstellen.

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch die Zeit, unseren Verwandten oder Liebsten – ob nah oder fern – Geschenke zu schicken und ihnen mit einem Päckchen eine Freude zu machen. Zuallererst solltMehr erfahren