Express – wenn es mal wieder schnell gehen muss!

Manchmal muss es schnell gehen: Ein Handwerksbetrieb benötigt dringend am nächsten Morgen Ersatzteile, vielleicht soll ein Geburtstagsgeschenk unbedingt pünktlich am folgenden Tag ankommen oder die Verwandten im Urlaub haben etwas Wichtiges zu Hause vergessen, was sie so rasch wie möglich per Paket erhalten sollen. Gleich, welchen Grund es für die Eile gibt – die Versandart “Express” ist eine geeignete Lösung.

Verschiedene Expressarten für jeden Bedarf

Seriöse Versanddienstleister informieren je nach Zielort über die voraussichtliche Zustellzeit. Neben den normalen Lieferzeiten gibt es bei den Unternehmen national und international verschiedene Expressangebote. Dazu zählen vor allem der Nachtexpress, 24-Stunden-Express und Terminexpress. Express bedeutet stets, dass die Zustellung innerhalb eines definierten Zeitraumes zugesagt wird, sofern die Buchung und Übergabe bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgt ist.

Nachtexpress ist insbesondere für Unternehmen von Bedeutung, die wichtige Ware sehr kurzfristig benötigen. Hier werden die Sendungen am Vortag beziehungsweise Vorabend abgeholt und in der Nacht transportiert, um sie umgehend auszuliefern. Das kann bereits vor dem Morgengrauen geschehen – die Übergabe erfolgt beispielsweise noch vor Geschäftsbeginn an den Nachtportier oder wie bei der Buchung beauftragt.

Die Bezeichnung 24-Stunden-Express ist selbsterklärend – die Abholung und anschließende Zustellung erfolgt innerhalb 24 Stunden nach Buchung. Einige Dienstleister bieten auch gestaffelte Expressvarianten an. So kann die Zustellung bei Buchung und Abholung am Vortag den Empfänger wahlweise vor 8 Uhr, 10 Uhr oder 12 Uhr erreichen. Auch die Wochenendzustellung ist eine Expressart. Sogar innerhalb Europas gibt es derart schnelle Lösungen. Beim Versand in außereuropäische Länder ist möglicherweise die Zollbearbeitung noch zu berücksichtigen.

Logistische Lösungen

Der Expressversand erfordert eine durchdachte Organisation, die jeder Anbieter für sich löst. So wird eine Frist für die Buchung festgelegt, um sicherzustellen, dass die Sendung noch am selben Tag beziehungsweise Abend abgeholt werden kann. Für den Absender ist es ganz einfach, eine geeignete Expressart zu finden, indem nach Eingabe der Paket- und Empfängerdaten im Versandrechner von Packlink die Angebote der unterschiedlichen Dienstleister verglichen werden. So lässt sich auch eine möglichst günstige Variante finden.

Die Verteilung an die unterschiedlichen Zielorte im vereinbarten Zeitraum setzt ein gut ausgebautes Transportnetz voraus – hier wird oft mit externen Unternehmen als Expressdienstleistern zusammengearbeitet.

Manchmal muss es schnell gehen: Ein Handwerksbetrieb benötigt dringend am nächsten Morgen Ersatzteile, vielleicht soll ein Geburtstagsgeschenk unbedingt pünktlich am folgenden Tag ankommen oder die VeMehr erfahren