Wie Sie Ihr handgemachtes Handwerk im Internet verkaufen

Nun haben Sie so viel Zeit damit verbracht, Ihre Werke zu Hause zu perfektionieren und letztendlich zu verkaufen – gestalten, herstellen und möglichst attraktiv verpacken -, da ist es fast schon deprimierend daran zu denken, dass Ihre Arbeit noch nicht getan ist. Wenn Sie einen Laden, Verkaufsstand oder ein paar Fachhändler haben, bringen diese ihre eigenen Mühen mit sich: zum Beispiel den Bestand rechtzeitig geliefert zu bekommen und zu spezifizieren, Leuten ihren Anteil für Ihre Plattform zu geben und allgemein konsequent nett zu sein.

Internetverkäufe bringen eine Reihe ähnlicher und zugleich spezifischer Probleme mit sich. Schauen wir uns also an, wie Sie Ihre schönen Werke und Handarbeiten effektiv im Internet verkaufen können.

Kennen Sie Ihre Plattformen

Es ist wichtig, dass Sie wissen, welche Website die beste für Ihren jeweiligen Stil oder Ihre Produkte ist – außer natürlich Sie haben Ihre eigene E-Commerce-Seite. Dies kann Ihnen dabei helfen, das richtige Publikum zu finden und das Publikum wissen zu lassen, wo man Sie findet. Es ist außerdem gut, um Ihre Werke in einem entsprechenden Zusammenhang zur Schau zu stellen – ein Schmuckartikel, der auf einer schlecht abgestimmten Seite neben ein paar Kissen angezeigt wird, könnte ziemlich deplatziert wirken. Sie können natürlich weiterhin über eine Reihe von Websites verkaufen, aber es ist besser, ein wenig zu priorisieren.

Nehmen Sie tolle Fotos auf

Wenn Sie die besten Handarbeiten da draußen haben, möchten Sie sie für die ganze Welt sichtbar machen und genießen, wie sie angeschaut werden. Nehmen Sie dafür gute Fotos auf, die Ihre Arbeiten und Ihren Stil wirklich zur Geltung bringen (überlassen Sie es wenn nötig einem Profi). Neben selbstverständlichen Maßnahmen, wie “nicht verschwommen”, achten Sie darauf, dass diese Fotos sehr gut ausgeleuchtet sind und nicht langweilig oder laienhaft wirken.

Vermarkten Sie sich

Einfach nur Ihre Arbeiten auf einer Website zu platzieren, ist wahrscheinlich nicht genug, um die Verkäufe zu erzielen, die Sie brauchen. Versuchen Sie sich auch in den sozialen Medien und unter gleichgesinnten Käufern, Verkäufern und Designern zu etablieren. Dies könnte das Schreiben von Blog-Posts und Facebook-Updates zu anderen Werken, die Sie gesehen haben, sowie das Schreiben von Tutorials oder das Bereitstellen von Hintergrundinformationen zu einen Stück, auf das Sie besonders stolz sind, einschließen.

Wenn Sie diese Ideen beachten, können Sie Ihre Waren im ganzen Internet verkaufen, was nicht immer leicht ist. Durchhaltevermögen ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Bleiben Sie also dran und Sie werden gut verkaufen! Oder kontaktieren Sie uns für weitere Ratschläge.

Nun haben Sie so viel Zeit damit verbracht, Ihre Werke zu Hause zu perfektionieren und letztendlich zu verkaufen – gestalten, herstellen und möglichst attraktiv verpacken -, da ist es fast schon depriMehr erfahren

Wie kann ich auf eBay verkaufen?

eBay kann eine tolle Seite sein, um ein paar extra Euro für Ihre unnötigen Sachen zu bekommen. Sie müssen es jedoch richtig nutzen, um die besten Ergebnisse zu erhalten. Hier kommen einige Tipps für effektives Verkaufen.

Fügen Sie immer Fotos hinzu

Bilder erhöhen die Chancen, ein Produkt zu einem guten Preis zu verkaufen – ober überhaupt zu verkaufen. Verkaufen Sie niemals ohne sie. Fotografieren Sie immer Ihren eigenen Artikel und nutzen Sie keine Bilder von “gleichartigen” Artikeln. Das schreckt Käufer ab und wirkt unehrlich.

Fotografieren Sie den Artikel mit guter Beleuchtung auf einer ordentlichen Oberfläche. Bilder, die auf einem sauberen weißen Laken bei Tageslicht aufgenommen werden, eignen sich gut. Prüfen Sie, dass Ihre Bilder nicht verschwommen oder verblendet sind und dadurch Ihr Produkt nicht verdeckt wird.

Fotografieren Sie immer mögliche Schäden oder Mängel, damit sich die Käufer nicht in die Irre geführt fühlen und Sie nicht mit Rückerstattungen jagen oder negatives Feedback hinterlassen (Letzteres kann Leute auch bei Ihren anderen Auktionen abschrecken).

Das richtige Timing

Nutzen Sie immer die komplette 10-Tage-Auktion. Das gibt möglichen Bietern Zeit, sich Ihr Angebot anzuschauen. Achten Sie nur darauf, wann sie endet.

Die ungünstigste Zeit für das Auktionsende ist wahrscheinlich Montagmorgen, wenn nur wenige Leute da sind, um das Ende Ihrer Auktion mitzubekommen. Die meisten Verkäufer finden, dass Sonntagabend etwa um 18:30 Uhr die beste Zeit ist, wenn viele Leute zu Hause online sind. Versuchen Sie Ihre Artikel Donnerstagabend als 10-Tages-Auktion einzustellen, damit Sie Sonntagabend enden.

Machen Sie sich Gedanken, zu welcher Zeit im Jahr sich Artikel am besten verkaufen lassen. Süße Kuscheltierhasen könnten zu Ostern besonders nachgefragt werden, und weniger an Halloween.

Beeinflussen Sie die Funktionsweise von E-Bay!

Beim Verkauf auf eBay wollen Sie einen Bieterwettkampf entfachen, durch den der Endpreis Ihrer Artikels am Ende der Auktionszeit plötzlich ansteigt, weil mindestens zwei Leute das Produkt wollen! Das ist der Spaßfaktor und ermutigt mögliche Käufer dazu, ein wenig mehr als ihr geplantes Budget auszugeben. Halten Sie Ihren Startpreis also niedrig, um frühzeitig viele Bieter einzubinden.

Sie können das mögliche Interesse und den Endpreis abschätzen, indem Sie auf E-Bay nach abgeschlossenen Produkten suchen, die Ihrem ähneln. So können Sie einen fairen Startpreis festlegen, besonders wenn Sie einen Mindestpreis im Kopf haben – selbst wenn Sie für den Verkauf Ihres Artikels lieber eine andere Internetplattform probieren möchten.

eBay kann eine tolle Seite sein, um ein paar extra Euro für Ihre unnötigen Sachen zu bekommen. Sie müssen es jedoch richtig nutzen, um die besten Ergebnisse zu erhalten. Hier kommen einige Tipps für eMehr erfahren

Wie du damit anfängst, deine gebastelten Werke zu verkaufen

Der Markt mit selbst gebastelten Kunstwerken, in dem Konsumenten aus der ganzen Welt darauf brennen, einzigartige, handgemachte Produkte von talentierten, unabhängigen Kunsthandwerkern zu erwerben, wächst von Tag zu Tag. Wenn du unbedingt aus deinem Bastelhobby ein gewinnbringendes Projekt machen willst, hast du vielleicht bereits viele Wege in Betracht gezogen, deine Arbeit online zu verkaufen – aber wusstest du, dass du einen Store direkt auf deinem Blog eröffnen kannst?

Mehr Kontrolle als eBay und Etsy

Marktplätze wie eBay und Etsy können tolle Plattformen für Kunsthandwerker sein, um mit dem Verkauf ihrer Waren anzufangen, aber sie entziehen den Einzelhändlern einen gewissen Teil der Kontrolle. Bei Neueinsteigern verlangen sie Gebühren für jeden Verkauf, was deine Gewinnspannen drastisch kürzen kann. Zusätzlich dazu bieten sie sehr wenig Flexibilität in Bezug auf Website-Design und erlauben dir nicht, schöne Produktseiten zu erstellen, die deine einzigartige Marke widerspiegeln.

Stattdessen solltest du die Eröffnung eines ecommerce-Stores direkt auf deinem Blog in Betracht ziehen, der bereits ein hervorragendes Abbild deiner Marke ist. Du kannst mehr Kontrolle auf Produktseiten ausüben und wirst nicht einen Anteil von jedem Verkauf abgeben müssen.

Die besten WordPress ecommerce-Plugins

 WordPress ist eine unglaublich mächtige Blog-Plattform, die einige brillante ecommerce-Plugins besitzt, die deinen Blog in einen stilvollen und effizienten Online-Store verwandeln werden. WooCommerce ist ein tolles Beispiel; es ist kostenlos, sehr fortgeschritten und besitzt eine Menge verfügbarer Erweiterungen, um dir zu helfen, deinen Store auf eine Weise zu gestalten, die mit deinen Produkten und deinem Geschäftsmodell harmoniert.

Wenn du es bevorzugst, die Arbeit einfach zu gestalten, ist WP eCommerce ein tolles Plugin, das wirklich einfach einzustellen, aber trotzdem höchst flexibel ist, was HTML und CSS betrifft, um deinem Store ein wirklich einzigartiges Gefühl zu geben. Wenn du jetzt gerne klein anfangen und die Möglichkeit haben möchtest, die Funktionsvielfalt deines Online-Stores zu erweitern, probiere Ecwid. Dieses Plugin ist dazu konzipiert, das Anlegen eines Stores auf jeder Website einfach zu gestalten, und in der Zukunft einfach mit dem selben Format auf andere Seiten zu wechseln.

Es besitzt auch eine Smartphone-App, die sich mit dem Bestand in deinem Online-Store synchronisiert, was ideal für Kunsthandwerker ist, die regelmäßig Sachen auf Kunsthandwerkermärkten oder Fachmessen verkaufen.

Spare Geld beim Versand deiner selbst gebastelten Kunstwerke

Eine der größten Ausgaben für Online-Einzelhändler ist der Versand. Wenn du also deinen Online-Store eröffnest, musst du deine Versandpreise berücksichtigen. Packlink vergleicht verschiedene Transportunternehmen für dich, damit du das Beste basierend auf deinem Budget und deinen Bedürfnissen bezüglich dem zeitlichen Rahmen des Versands auswählen kannst. Es ist einfach zu verwenden und stellt sicher, dass deine Kunden die bestmöglichen Versandkosten erhalten, wenn sie bei dir einkaufen.

Der Markt mit selbst gebastelten Kunstwerken, in dem Konsumenten aus der ganzen Welt darauf brennen, einzigartige, handgemachte Produkte von talentierten, unabhängigen Kunsthandwerkern zu erwerben, wäMehr erfahren

Verkaufen bei Etsy für Anfänger

Kunst, Fotografie oder Schmick sind, sollten Sie sich die Gelegenheiten, die Ihnen 54 Millionen Etsy-Mitglieder bieten, nicht entgehen lassen. Verkaufen bei Etsy ist in vielerlei Hinsicht vergleichbar mit E-Commerce-Systemen wie eBay, es hat jedoch auch seine Eigenheiten und Anforderungen, die von Verkäufern verlangt werden.

Wie machen Sie also den Anfang auf der Plattform?  Die folgenden Schritte werden Ihnen eine Hilfe sein:

Was verkaufen Sie?

Sie sollten sich genaustens bewusst machen, was zu Ihrem Produktsortiment gehört, und wer auf der Website zu Ihrer Zielgruppe zählt. Etsy steckt voller Kaufleute, die recht ähnliche Produkte anbieten. Wenn Sie also nichts haben, was aus der Masse hervorsticht oder in Sachen Qualität oder Preis einen Vorteil hat, werden Sie es nicht leicht haben.

Fantastische Fotos

Bei Etsy wird, vielleicht noch mehr als bei konventionellen Internethandels-Plattformen, großer Wert auf schöne, auffällige Produktfotos gelegt. Stöbern Sie ein bisschen durch die Site und Sie werden schnell bemerken, dass viel Zeit in die bestmögliche Präsentation der Produkte gesteckt wurde. Wenn Ihre eigenen Fotos dem Umfeld nicht gerecht werden, sinken Ihre Chancen, Kunden anzulocken. Sie brauchen keine riesige Galerie, aber jeder Artikel sollte hübsch präsentiert werden.

Der Preis zählt

Beim festlegen der Preise für Ihre Produkte haben Sie eine wichtige Entscheidung zu treffen. Wenn Sie Ihre Preisspanne falsch festlegen, könnten Konkurrenten mit wettbewerbsfähigeren Preisen Ihnen die Kunden wegschnappen, oder Sie könnten, auf der anderen Seite, potenzielle Einnahmen verlieren. Werfen Sie einen Blick auf Etsys eigene, hilfreiche Anleitung zum Festlegen Ihrer Produktpreise.

Und vergessen Sie nicht…

Bevor Sie loslegen, müssen Sie sich für einen Etsy-‚Shop-Namen‘ entscheiden, denn darüber unterscheidet die Site ihre Verkäufer. Den Namen sollte man sich gut merken können, aber er sollte auch irgendwie in Verbindung mit dem, was Sie verkaufen, stehen. Geben Sie sich auch Mühe bei der Auswahl eines Profilfotos und Banners, denn von diesen werden die Besucher Ihres Shops begrüßt werden.

Versand

Nachdem Sie verstanden haben, wie man auf Etsy verkauft, ist es auch sinnvoll, bevor es richtig losgeht einen genauen Blick auf die Versandbestimmungen bei Etsy zu werden, um gänzlich zu verstehen, was Ihre Verpflichtungen sind und wie Sie internationale Kunden anlocken.

Sie können zum Versand Ihrer Produkte Packlink nutzen und sich so die Vorteile einer Website, die die Preise der wichtigsten Versanddienstleister weltweit vergleicht, zu Nutzen machen. So können Sie Rabatte von 50 bis 70 % auf die Normalpreise der Versandunternehmen erhalten und dadurch Versandkosten sparen.

Kunst, Fotografie oder Schmick sind, sollten Sie sich die Gelegenheiten, die Ihnen 54 Millionen Etsy-Mitglieder bieten, nicht entgehen lassen. Verkaufen bei Etsy ist in vielerlei Hinsicht vergleichbarMehr erfahren

Wie man mit dem Verkaufen bei eBay beginnt

Als einer der ersten Online-Marktplätze ist es täglich Mittler für Millionen von Verkäufen und die erste Anlaufstelle für Otto Normalverbraucher, wenn er etwas online kaufen möchte. Aber wie geht man es an, mit eBay-Verkäufen sein Vermögen zu machen? Wie schwer ist es? Wie viel kann man damit verdienen?

Wir haben uns gedacht, wir geben Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür, wie Sie mit dem Verkauf bei eBay beginnen, denn das Leben ist zu kurz, um FAQs zu durchforsten, wenn man eine Familie versorgen und sich im Job behaupten muss.

Suchen Sie Ihre Artikel zusammen

Entscheiden Sie sich, welche Art von Produkten Sie verkaufen möchten. Sie müssen keine verwandten Artikel sein – eBay ist großartig für Einzelstücke – aber Kunden verstehen Shops, die Sinn ergeben, daher sollten Sie, wenn Sie hauptberuflich verkaufen wollen, über ein Thema für Ihren Shop nachdenken.

Stellen Sie Ihre Artikel ein

Die Artikelbeschreibung ist die Gelegenheit für Sie, Ihren Kunden die Vorteile Ihres Produktes anzupreisen. Sie wollen seine Eigenschaften wissen und wie sie ihr Leben verbessern werden, also halten Sie sich nicht zurück! Erzählen Sie ihnen, warum Ihr Produkt großartig für sie wäre! Sie können bis zu 12 Fotos gratis hinzufügen, und weil es online ist, bedeuten mehr Fotos höhere Verkaufschancen.

Wählen Sie Ihren Preis

Die Daumenregel bei eBay lautet, für häufig verkaufte Produkte einen Festpreis anzusetzen, aber einzigartige oder sehr besondere Artikel als Auktion zu listen. Aber nichts davon ist in Stein gemeißelt. Wenn Sie etwas handgemachtes verkaufen, in das Sie eine Menge Zeit investiert haben, sollten Sie einen Festpreis in Erwägung ziehen um sicherzustellen, dass Sie dafür auch erhalten, was Sie verdienen.

Finden Sie den günstigsten Versandanbieter

Natürlich können Sie den Standardversand nutzen, aber denken Sie auch an Alternativen. Es gibt eine Reihe großartiger Versandunternehmen, und Packlink führt sie alle auf, auf seiner praktischen Vergleichs-Website, mit der Sie Zugriff auf Rabatte von 50 bis 70% verglichen mit großen Paketdiensten erhalten. Auch Ihre Käufer werden preiswerten Versand zu schätzen wissen.

Stellen Sie Ihren Artikel ein

Klicken Sie den ‚Einstellen‘-Button und los geht’s! Das Einstellen von Artikeln ist kostenlos – eBay erhebt erst eine Gebühr, wenn ein Handel durchgeführt wurde. Sie wollen zufriedene Kunden, oder? Dann bestätigen Sie, wenn Ihr Kunde gezahlt hat, geben Sie ihm eine gute Bewertung und verschicken Sie Ihre Produkte direkt!

Als einer der ersten Online-Marktplätze ist es täglich Mittler für Millionen von Verkäufen und die erste Anlaufstelle für Otto Normalverbraucher, wenn er etwas online kaufen möchte. Aber wie geht manMehr erfahren

Online-Shopping macht glücklich!

Gemütlich zu Hause sitzen, nicht auf die Uhrzeit achten müssen, in Ruhe Angebote vergleichen und entscheiden: Viele Menschen wissen die Vorzüge des Online-Shoppings zu schätzen. Stress und Hektik des Einkaufens vor Ort entfallen, es muss nicht die Mittagspause oder die knapp bemessene Zeit nach Feierabend genutzt werden. Das Einkaufen von zu Hause aus gestaltet sich wesentlich flexibler. Auch Menschen mit Handicap haben es einfacher, denn wenige Klicks genügen und der Zusteller bringt die Ware direkt an die Haustür.

Ob Dinge des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel, notwendige Medikamente, neue Kleidung oder ein spannendes Buch zur Belohnung nach einem anstrengenden Arbeitstag – bei einigen Menschen stellt sich Zufriedenheit ein, weil das Einkaufen so unkompliziert ist, bei anderen dominiert die Vorfreude auf das zu erwartende Paket. Eine Voraussetzung ist allerdings, dass alles reibungslos abläuft.

Händler und Dienstleister arbeiten Hand in Hand

Zunächst suchen Kunden einen Shop ihrer Wahl auf oder vergleichen die Angebote mehrerer Anbieter. Diese attraktiv zu gestalten, ist Aufgabe der Händler. Komfortabel und mit wenigen Klicks ist das Gewünschte in den virtuellen Warenkorb gelegt und eine genehme Zahlungsmethode ausgewählt. Erneut sind nur wenige Klicks notwendig und die Ware ist bezahlt und geordert.

Nun ist wieder der Service des Händlers gefragt – der Kunde wartet auf die Versandbestätigung. Sobald die Sendung das Lager verlassen hat und einem Zusteller übergeben wurde, übernimmt dieser die Verantwortung. Daher wählt der Händler idealerweise einen zuverlässigen Versanddienstleister, der den Kundenansprüchen gerecht wird. Anbieter für verschiedene Zahlungsmodalitäten und kompetente Zustellunternehmen tragen also wesentlich zum Erfolg des Onlinehandels bei und beeinflussen ebenso die Zufriedenheit der Kunden, denn diese erwarten einen erstklassigen Service und eine schnelle Lieferung.

So machen Zustellunternehmen Kunden glücklich

Wenn mehrere Tage vergehen, bis ein Paket den Empfänger erreicht, führt das bei Händlern und deren Kunden zu Unmut: Letztere beschweren sich über die lange Wartezeit und Händler haben kaum eine Möglichkeit, die Zustellung zu beschleunigen. Auch hohe Versandkosten können abschreckend wirken und Anlass geben, die Bestellung bei einem Mitbewerber zu tätigen: Sowohl Händlern als auch Käufern ist daran gelegen, ein günstiges Versandunternehmen zu wählen, welches außerdem eine schnelle Lieferung zusagt und die Sendungsverfolgung online anbietet, um Transparenz zu gewährleisten. Wie zuvor der Kunde beim Einkauf vergleichen daher auch Händler die Angebote verschiedener Dienstleister und prüfen die Konditionen.

Bei Packlink PRO, ein Angebot, das sich speziell an Unternehmen richtet, gestaltet sich dies denkbar einfach: Nach Übermittlung der Sendungsdaten erfolgt umgehend eine Auflistung geeigneter Anbieter mit den jeweiligen Preisen und weiteren Informationen.

Wenn ein Kunde den besonders schnellen Versand wünscht, besteht auch die Möglichkeit, den Expressversand zu wählen. Ohne viel Aufwand kann so ein geeignetes Unternehmen beauftragt werden. Prompt stehen die Versandbelege online zur Verfügung, können ausgedruckt werden und das Paket wartet auf die termingerechte Abholung. Auch der ungefähre Zustelltermin ist sofort bekannt und kann dem Kunden mitgeteilt werden. Dessen Vorfreude steigt in Anbetracht einer schnellen Abwicklung und Zustellung sicher nochmals.

So trägt auch Packlink PRO effektiv dazu bei, dass Online-Shopping wirklich alle glücklich macht.

Gemütlich zu Hause sitzen, nicht auf die Uhrzeit achten müssen, in Ruhe Angebote vergleichen und entscheiden: Viele Menschen wissen die Vorzüge des Online-Shoppings zu schätzen. Stress und Hektik desMehr erfahren

Wo kann ich meine Sachen online verkaufen?

Egal, ob Sie ausräumen, handwerklich begabt sind oder ganz einfach dem neuesten Trend folgen, das Internet ist voll von Orten, an denen Sie Ihr Zeug verkaufen können. Für Unerfahrene ist der Einstieg in das Online-Verkaufen eventuell etwas verwirrend. Falls Sie sich fragen, wie Sie online mit Ihren Produkten Geld verdienen können, dann schauen Sie sich diese beliebten Verkaufsorte im Internet an.

Bei dieser urtypischen Verkaufsseite geht es nicht nur um Auktionen. Fotografieren Sie Ihre Waren, wählen Sie eine Kategorie, verfassen Sie eine Produktbeschreibung und lassen Sie eBay-Nutzer darauf bieten. Mit PayPal werden Sie sicher bezahlt.

Falls Sie maßgefertigte oder handgemachte Dinge verkaufen, vor allem dann, wenn Sie sie selbst hergestellt haben, könnte Etsy genau der richtige Ort für Sie sein. Er ist gefüllt von tollen, handgemachten Objekten, die man in Geschäften nicht kaufen kann. Kommunizieren Sie über private Nachrichten mit den Kunden und bieten Sie ihnen ein einzigartiges Produkt.

Facebook 

Ja, der Gigant der sozialen Medien ist auch ein großartiger Ort zum Verkaufen von Produkten. Treten Sie einer speziellen Interessen- oder Verkaufsgruppe hinzu und posten Sie Ihr Produkt mit einer kurzen Beschreibung. Andere Enthusiasten werden schon darauf warten, Ihr Angebot aufzugreifen.

Der größte Laden im Internet agiert auch gerne als Drittpartei für Ihre Verkaufe. In einigen Fällen kaufen sie Ihnen die Produkte ab, oder Sie können auswählen, diese selbst zu verkaufen.

Diese Seite erscheint ein wenig wie die online-Version der kleinen Angebote in der Zeitung. Hier listen Personen Second-Hand-Waren auf, welche sie zum Verkauf anbieten wollen, oft mit einem Foto und dem gewünschten Preis. Es gibt ein Nachrichtensystem. über welches Sie kontaktiert werden können, ohne Ihre E-Mail-Adresse preiszugeben.

Sobald Sie Ihr gesamtes Inventar verkauft haben, müssen Sie natürlich den kostengünstigsten Weg finden, Ihren Kunden die Produkte zu schicken. Dabei kann Packlink Ihnen helfen. Unsere Website zum Versandvergleich ist perfekt für alle geeignet, die online verkaufen und bietet Ihnen Preisvergleiche von einigen der besten Kuriere der Welt.

Packlink arbeitet mit diesen Betrieben zusammen, um Ihre Produkte weltweit zu versenden, mit Rabatten von bis zu 70% der regulären Preise des Kuriers. Mit Packlink ist es sehr einfach, beim Versand Ihrer Produkte zu sparen!

Egal, ob Sie ausräumen, handwerklich begabt sind oder ganz einfach dem neuesten Trend folgen, das Internet ist voll von Orten, an denen Sie Ihr Zeug verkaufen können. Für Unerfahrene ist der EinstiegMehr erfahren