5 Gründe warum Packlink die beste Option für Ihren Versand ist

In unserer zunehmend vernetzten Welt kommt es immer häufiger vor, dass Menschen im Ausland oder fern von Freunden und Familien arbeiten. Aber was passiert, wenn Sie ein Päckchen oder Paket in Ihr Heimatland schicken wollen? Versandkosten können unglaublich hoch sein, besonders wenn Sie regelmäßig Pakete über weite Entfernungen versenden. Deshalb hier fünf gute Gründe, warum Packlink die beste Lösung für Menschen bietet, die nach günstigem Versand suchen:

Vergleich verschiedener Versandunternehmen

Mit Packlink ist es ein Kinderspiel die Kosten der zahlreichen namhaften Unternehmen zu vergleichen und so können Sie schnell die günstigsten Versandpreise ermitteln.

Auswahl aus unterschiedlichen Zustellzeiten

Mit einer Auswahl von über 300 Versandunternehmen in jedem Teil der Welt, bietet Packlink Ihnen das größtmögliche Spektrum an Optionen und weil wir bei Packlink wissen, dass Ihr Paket zeitkritisch sein könnte, geben wir Ihnen die Möglichkeit diese Unternehmen nach Zustellzeiten zu sortieren: 24, 48, 72 Stunden und verschiedene Tage.

Abholung oder Zustellung von Haus-zu-Haus

Der moderne Kunde erwartet eine flexible Auswahl an Zustellungsmöglichkeiten und deshalb können Sie mit Packlink nicht nur nach den besten Preise suchen und diese vergleichen, sondern auch Versandunternehmen ermitteln, die sowohl Haus-zu-Haus, als auch Abholung als Zustellungsart anbieten. Somit helfen wir Ihnen, die idealste Lösung für Ihren Versandbedarf zu finden.

Buchung leicht gemacht

Zeit ist Geld, wie man sagt, besonders wenn Sie hart arbeiten oder studieren. Die Webseite von Packlink ist einfach in der Anwendung und ermöglicht es Ihnen, mit nur wenigen Klicks den Versand zu buchen. So sparen Sie Zeit und Geld.

Zusätzliche Ermäßigungen

Zeit ist Geld, wie man sagt, besonders wenn Sie hart arbeiten oder studieren. Die Webseite von Packlink ist einfach in der Anwendung und ermöglicht es Ihnen, mit nur wenigen Klicks den Versand zu buchen. So sparen Sie Zeit und Geld.

Neben der üblichen Packlink-Ermäßigung von bis zu 70% im Vergleich zu den regulären Preisen der Versandunternehmen, können Sie auch einen speziell verhandelten Tariff, je nach Volumen Ihrer Sendungen, ausmachen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall für Sondertariffe oder registrieren Sie sich auf unsere Webseite für kleine oder mittelständische Unternehmen.

Wenn Sie also Pakete über kurze oder lange Distanzen versenden müssen und Ihre Versandkosten gering halten wollen, ohne auf Verlässlichkeit oder Geschwindigkeit zu kompromittieren, dann kann Ihnen Packlink dabei helfen, die Ideallösung für kostengünstigen Versand zu finden.

In unserer zunehmend vernetzten Welt kommt es immer häufiger vor, dass Menschen im Ausland oder fern von Freunden und Familien arbeiten. Aber was passiert, wenn Sie ein Päckchen oder Paket in Ihr HeimMehr erfahren

Sie organisieren Sie einen nationalen oder internationalen Umzug

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Umzug zu machen, müssen Sie einige Faktoren berücksichtigen, damit Ihr Hab und Gut am Ziel ankommt. Es gibt 3 Abläufe, die bei jedem Umzug eingehalten werden sollten.

Vorbereitung von Anfang an

Die korrekte Vorbereitung unserer Ware wird beim Transport der Pakete, bei der Organisation beim Auspacken und bei der späteren Montage von Nutzen sein.

Die Vorbereitung ist ein Prozess, der Zeit braucht. Wir können es nicht als etwas, das schnell erledigt werden kann, betrachten, da erstmal eine Ordnung gefunden werden muss, sodass es nicht dazu kommt, dass unsere Produkte aufgrund von nicht ordnungsgemäßer Verpackung Schäden erleiden.

Auswahl

Wir müssen die Gegenstände auswählen, die nützlich / notwendig sind (dabei können wir einen Nutzen ziehen, indem wir die Artikel, die wir nicht brauchen, gleich verwerfen). Wir müssen auch sicherstellen, dass unsere Ware erlaubt ist und nicht auf der Liste der verbotenen / eingeschränkten Gegenstände aufgeführt ist und mit den Regeln im Bestimmungsland konform ist (internationale Sendungen mit Zollverfahren)

Schritt

Gruppierung. Wir müssen die Artikel nach ihrem Typ sortieren, sodass das Verpacken von Produkten aus derselben Kategorie einfacher wird.

Wahl der Verpackung

Wir müssen berücksichtigen, dass wenn wir unsere Ausrüstung transportieren, diese es verdient, in einem geeigneten Zustand an unserem neuen Ziel ankommt, indem wir den erforderlichen Betrag für hochwertige Materialien aufwenden.

Sobald wir unsere Artikel sortiert haben, können wir mit dem Kauf / der Suche nach dem passenden Verpackungsmaterial fortfahren. Wir müssen beachten, dass der Kauf von übermäßig großen Kartons sich als nicht sonderlich behilflich erweisen kann, da das Überladen eines großen Kartons zu Schäden führen kann oder diese Überladung schwierig zu handhaben ist, sobald die Kartons ihr Ziel erreicht haben. Die Verpackung muss für den Inhalt geeignet sein, damit die Sicherheit unseres Umzugs maximiert wird.

Wir müssen deshalb ein hochwertiges Verpackungsmaterial auswählen (Kartons mit dicken Wänden in verschiedenen Größen, Luftpolsterfolie, Profilschutz, Separatoren, Siegel, Paletten, Folienverpackungen, etc.). Hier finden Sie spezifische Anleitungen zur Verwendung einer korrekten Verpackung.

Mit dem verpacken beginnen

Hier werden wir die Artikel ordnungsgemäß in die Kartons platzieren. Wir beachten dabei die Hinweise, die im vorherigen Abschnitt aufgeführt worden sind.

Im Falle einer Sendung außerhalb der Europäischen Union ist es notwendig, die Beschränkungen des Bestimmungslandes zu überprüfen, da dieses Land Einschränkungen für bestimmte Waren, die nicht in unserer Liste der verbotenen / eingeschränkten Gegenstände aufgeführt sind, haben kann.

Darüber hinaus ist es sehr nützlich, die Kartons zu nummerieren und eine Liste, die den Inhalt des jeweiligen Kartons angibt, anzufertigen. Im Import bzw. Export können Informationen über den gesendeten Inhalt verlangt werden. Mit dieser Liste könnten wir dann die gewünschten Informationen schnell und genau angeben. Am Zielort könnte es beim Auspacken unserer Artikel auch von Nutzen sein, wenn man eine Kopie dieser Liste hat.

Beauftragung einer Transportfirma

Bei der Beauftragung einer Transportfirma ist es sehr hilfreich, wenn zuvor verschiedene Test gemacht wurden, um die passende Firma zu finden: eine einmalige Sendung mit vielen Paketen oder mehrere Auftragsvereinbarungen mit einer kleineren Anzahl von Paketen, da die Verfügbarkeit von Diensten für bestimmte Pakete, die ein bestimmtes Volumen übersteigen, beschränkt ist. Im Falle eines Umzugs mit vielen Paketen, sollten Sie mehrere Tests durchführen, um zu überprüfen, welche Option sich hinsichtlich Ihrer Bedürfnisse am besten eignet.

Schritt

Sie sollten die von Packlink zur Verfügung gestellten Etiketten verwenden, um unsere Ware zu identifizieren. Platzieren Sie sie an einer sichtbaren und glatten Stelle und stellen Sie sicher, dass sie gut haften, damit verhindert wird, dass sie während des Transportes abfallen. Sie sollten Markierungsbänder an den Kanten verwenden, damit sie nicht abschälen können, wenn die Pakete während des Transports nebeneinander platziert werden. Im Falle der Einfuhr / Ausfuhr außerhalb der Europäischen Union müssen Sie die entsprechende Zollquittung, die Sie unter dem Link, den wir Ihnen mit der Bestätigungs-E-Mail zukommen lassen werden, aufführen können, vorlegen, sobald Sie den Vertrag abgeschlossen haben.

Transit zum Ziel

Ab diesem Punkt werden Ihre Pakete, die unterwegs sind zu dem von ihnen angegebenen Bestimmungsort, immer unter Ihrer Kontrolle sein. Außerdem können Sie Ihre Sendung mittels des Tracking-Tools von Packlink verfolgen.

Ankunft am Zielort

Sobald Sie die Ware erhalten, kommt der schwierigste Teil: die Annahme und das Sortieren der Pakete. Sobald die Pakete ankommen, ist es wichtig, dass Sie den Inhalt überprüfen. Schauen Sie gleich nach nicht offen erkennbaren Schäden, bevor die Fristen für die Schadensersatzansprüche auslaufen.

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Umzug zu machen, müssen Sie einige Faktoren berücksichtigen, damit Ihr Hab und Gut am Ziel ankommt. Es gibt 3 Abläufe, die bei jedem Umzug eingehalten werden solltenMehr erfahren

Zerbrechliche Dinge per Kurier verschicken

Gehörst du zu den Tausenden, die meilenweit von Zuhause entfernt arbeiten? Jetzt musst du dein Kristallglas nicht mehr vermissen! Packlink bringt ein Stückchen Zuhause zu dir, egal wo du bist.

Du solltest daran denken, dass du zerbrechliche Dinge verschickst. Wie vielen von uns sind schon Gläser beim Spülen oder sogar in der Spülmaschine zerbrochen, wenn sie dort nicht gut platziert waren?

Zerbrechliche Ware verschicken

Um den sicheren Transport zerbrechlicher Waren zu garantieren, empfehlen wir die folgendes:

  • - Wähle einen Karton aus, der möglichst neu ist oder nur wenig benutzt wurde. Wellpappe hilft, zerbrechliches Material zu schützen.
  • - Lege Boden und Seiten des Kartons mit polsterndem Material wie Luftpolsterfolie aus. Sei dabei großzügig, es geht um den Schutz unserer Gläser.
  • - Verpacke jedes Glas in Luftpolsterfolie. Sei dabei nicht zu sparsam, lieber zu viel als zu wenig.
  • - Platziere die Gläser im Karton, nachdem du ihn zuvor an Boden und Seiten mit ausreichend Polstermaterial ausgelegt hast.
  • - Zwischen allen Gläsern muss ein Abstand von mindestens 5 cm sein. Fülle diese Lücken mit mehr Luftpolsterfolie oder anderem Polstermaterial.

Sollen wir den Karton jetzt zu machen? Noch nicht! Wir brauchen noch eine extra Lage dämpfendes Material oben drauf. Geschafft, jetzt kann der Karton geschlossen werden! Benutze hochwertiges Paketband mit einer Breite von mindestens 5 cm. Neben den vorgeschriebenen Paketaufklebern empfehlen wir, auf den Karton auch eigene Aufkleber mit Absender- und Empfängeradresse sowie deren Telefonnummern zu kleben.

Zerbrechliches verschicken – Warum ist so viel Vorsicht geboten?

Versandunternehmen sind keine Umzugsunternehmen und ihre Dienste sind allgemeiner, nicht spezialisierter Art. Unsere geliebten Kristallgläser werden zusammen mit Dingen aller Art reisen. Aber ich habe Aufkleber angebracht, die darauf hinweisen, dass sie „sehr zerbrechlich“ sind! Das wissen wir, aber Aufkleber sind informativ, dadurch weiß nur derjenige, der die Gläser handhabt, dass er es mit zerbrechlichen Waren zu tun hat.

Von dem Zeitpunkt an, an dem wir das Paket zu Hause abholen, wandert es durch viele Hände, Sortiermaschinen und Fahrzeuge, bis es an deiner aktuellen Adresse ankommt. Es muss Druck, Erschütterung und Verfrachtung überstehen. Aus all diesen Gründen, an die wir vielleicht nicht gedacht haben, müssen wir unsere Gläser angemessen schützen.

Wenn du all unsere Empfehlungen befolgt hast, kannst du jetzt sagen: „Ich erfreue mich bereits an meinen Kristallgläsern!“

Mit diesen und weiteren Transportunternehmen kannst du zerbrechliches verschicken: DHL, UPS oder TNT. Suche deinen passenden Versand einfach im Vergleichsrechner von Packlink!

Gehörst du zu den Tausenden, die meilenweit von Zuhause entfernt arbeiten? Jetzt musst du dein Kristallglas nicht mehr vermissen! Packlink bringt ein Stückchen Zuhause zu dir, egal wo du bist.Du solltMehr erfahren

Briefpapier verschönern – selbst gemacht!

Zwar lassen sich auf ein weißes Blatt Papier schöne Nachrichten oder Grüße schreiben, aber das hat wenig Flair. Es ist ganz wie beim Kochen, das Auge isst mit! Dekorationen sind wichtig, eine herzzerreißende Liebesbekundung liest sich auf einem schönen Briefpapier mit Herzchen liebevoller als auf einem Blanco-Briefbogen, die Details machen den Unterschied. Hier sind ein paar Tipps, mit denen man seinen Briefen das kleine gewisse Extra geben kann.

Briefe verschönern mit Washi-Tape

Washi-Tapes liegen ganz klar im Trend. Sie sind vielseitig einsetzbar und mit ein paar einfachen Handgriffen können tolle Ergebnisse erzielt werden. Jeder Hausverschönerer hat diese Rollen längst gut greifbar auf dem Schreibtisch stehen und jeder angehende Hausverschönungsexperte, sollte sich schleunigst in den nächsten Bastelbedarf aufmachen und sich ein paar Rollen zulegen. Preiswert sind sie nicht, aber sobald man sie einmal zum Einsatz gebracht hat, kann man die Finger nicht mehr von den bunten Papierkleberollen lassen. Einfach das Tape ausziehen und oben und unten eine Leiste anbringen, das reicht meist schon um das Blatt Papier visuell aufzuwerten. Aus dem Tape können hübsche Formen, wie Herzen oder Schmetterlinge, ausgeschnitten und auf dem Papier verteilt werden. Eine andere Variante beinhaltet die Gestaltung eines Rahmens auf dem Briefbogen: Hierfür werden kurze Streifen vom Tape abgeschnitten, die links und rechts in regelmäßigem Abstand angeklebt werden. Für all jene, die noch mehr Zeit und Arbeit investieren wollen, findet man zum Beispiel auf Pinterest viele schöne Inspirationen.

Papier verschönern mit Papier in Nostalgieoptik

Sollte man Interesse daran haben, Briefe in Piraten- und Schatzsucher-Optik zu verschicken oder vielleicht einen vergilbten Brief wie von Großmutter an Freunde zu versenden, gibt es auch tolle Tricks, die ganz einfach, aber nicht ganz ungefährlich sind. Für die Großmutter-Version kocht man entweder Schwarztee oder Kaffee und schwenkt das Blatt Papier darin, bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Wer danach noch die Papiervorlage für eine Schatzkarte liefern möchte, wartet bis das Papier komplett getrocknet ist und fährt mit einem Feuerzeug die Ecken des Papiers entlang. Sobald die Flammen die passende Form geschaffen haben, muss man sie schnell löschen. Danach wird noch eventuell die Asche etwas abgeschüttelt und fertig ist die Unterlage für einen abenteuerlichen Brief!

Der eigenen Kreativität sind beim Brief verschönern keine Grenzen gesetzt

Es gibt so viele Möglichkeiten einen Brief persönlicher und individueller zu gestalten. Man kann mit Buntstiften oder Textmarkern Zwischenüberschriften einrahmen oder kleine persönliche Kommentare, links und rechts, in bunten Farben hinzufügen. Wie wäre es vielleicht mit Nagelstickern oder getrockneten Blumen oder Blättern, die man links und rechts auf das Papier klebt? Man kann auch mit dem Papier, das man verschönern will, herumexperimentieren. Habt ihr Altpapier, Zeitungspaper, Magazinpapier oder vielleicht auch Origami-Papier schon ausprobiert? Teilt eure Briefpapier-Experimente mit mir! Ich freue mich über eure Anregungen.

Zwar lassen sich auf ein weißes Blatt Papier schöne Nachrichten oder Grüße schreiben, aber das hat wenig Flair. Es ist ganz wie beim Kochen, das Auge isst mit! Dekorationen sind wichtig, eine herzzerrMehr erfahren

Welchen Weg legt ein Paket zurück?

In der Regel benötigen nationale Pakete 24 Stunden vom Versender zum Empfänger. Selbst Pakete von fernen Kontinenten überzeugen heute durch zuverlässige “In time”-Zustellung. Das ist möglich, weil die gesamte Paketbeförderung bei den großen Logistikdienstleistern ständig optimiert wird. Der Weg eines Pakets ist dabei gut nachvollziehbar und kann von den Kunden schnell überprüft werden.

Der Weg von Päckchen und Paketen

Zunächst wird das Paket beim Versender abgeholt oder zum Paketshop gebracht. Der Strichcode wird erfasst und das Paket ins nächste Verteilerlager geliefert. Hier werden die Pakete nun erneut erfasst und die Zieladressen ausgelesen. Jetzt ist dem Strichcode auch eine Zieladresse zugeordnet. Die Pakete werden auf die Zielrouten verteilt. Dort angekommen, werden die Pakete automatisch zu den einzelnen Ausfahrern verteilt, die jetzt nur noch ihre Tagesrouten planen müssen. Gleichzeitig sammeln sie in ihrer Region wieder Pakete ein – der Kreislauf beginnt erneut.

Paketverfolgung früher versus heute

Sobald das Paket erstmalig erfasst ist, kann dessen Status jederzeit überprüft werden. Zu Beginn eines jeden Teilabschnittes werden die Pakete erneut erfasst. Diese Daten laufen in einer Datenbank zusammen. In wenigen Ausnahmefällen kann diese Erfassungskette aber unterbrochen werden. Beispielsweise, wenn zwei voneinander unabhängige Logistikunternehmen im interkontinentalen Versand zusammenarbeiten. Sobald das ausliefernde Frachtunternehmen übernimmt, kann es sein, dass keine Daten mehr erfasst werden.

Damit wird dann der seltene Ausnahmefall erreicht, dass die Paketverfolgung so durchgeführt werden muss, wie sie früher üblich war: Paketnummer, Absender- und Empfängerdaten, Versanddaten sowie möglichst Versandbelege müssen schriftlich beim Paketdienst eingereicht werden. Wenigstens kann der Kunde heute E-Mail und Fax nutzen – früher stand oft nur der Postweg offen. Dann beginnt der Paketdienst intern zu recherchieren. Dieser Vorgang kann Wochen und sogar Monate beanspruchen.

Heute funktioniert die Sendungsverfolgung rasant. Es wird eine Webseite des Paketdienstes zur Sendungsverfolgung aufgerufen. Hier wird die Paketnummer eingegeben. Sofort wird der Teilbereich angezeigt, in dem die Sendung sich gerade befindet. Inzwischen bieten einige Logistikunternehmen eine Paketverfolgung per SMS oder Smartphone-App an. Hier werden ebenfalls einfach die Sendungsnummern übermittelt.

Fazit: Schnelligkeit auf ganzer Linie

Beim Paketversand hat sich viel getan. Die Fehlerquote ist so gering wie nie, gleichzeitig kommen viele Pakete binnen 24 Stunden an. Selbst die Sendungsverfolgung ist nur eine Sache von Sekunden. Dieser komfortable Service ist sicher der großen Konkurrenz im Paketdienst geschuldet. Der Kunde profitiert in jedem Fall davon.

In der Regel benötigen nationale Pakete 24 Stunden vom Versender zum Empfänger. Selbst Pakete von fernen Kontinenten überzeugen heute durch zuverlässige “In time”-Zustellung. Das ist möglich, weil dieMehr erfahren

Schicke deine Sportausrüstung in den Sommerurlaub

Surfen begeistert Menschen auf der ganzen Welt, und bei so vielen angesagten Stränden, an denen Surfer ihre Fertigkeiten trainieren können, ist es keine große Überraschung, dass so viele von euch ihre Lieblings-Surfbretter mit in den Urlaub nehmen wollen. Das Problem ist, dass so viele Fluggesellschaften jetzt einen hohen Aufpreis für das Einchecken von Sportgeräten verlangen, dass du feststellen wirst, dass es viel günstiger ist, dein Surfbrett – genau wie allerlei andere Urlaubs-Grundausrüstung – mit Hilfe eines Paketdienstes an dein Urlaubsziel zu verschicken.

Mit Packlink ist es so viel einfacher als du denkst, dein Surfbrett an dein Urlaubsziel zu bekommen – wir bringen es für dich dort hin! Wähle deine Ausrüstung und verpacke sie. Denk daran, sie großzügig mit Polstermaterial zu schützen – wir empfehlen einen stabilen Karton, in dem das komplette Surfbrett Platz hat, mindestens zwei schützende Lagen Luftpolsterfolie und eine zusätzliche Stoffhülle und Styroporstücke, die als Stoßfänger dienen. Selbstverständlich sollten Kleinteile wie Finnen abgenommen und zwischen Karton verpackt werden. Ist das erledigt, musst du einfach nur unsere Website aufrufen und uns Größe und Gewicht der Sportausrüstung, die dich in deinem Urlaub begleiten soll, nennen.

Wir lassen dir eine Liste von Transportunternehmen, die in der Lage sind, deine Ausrüstung zu transportieren, zukommen, inklusive ihrer günstigsten Preise und einem Spektrum an Lieferzeiten, von denen du diejenige auswählen kannst, die sich am besten mit deinem Zeitplan vereinbaren lässt. Sie könne sogar deine Sportgeräte bei dir zu Hause abholen und bis zur Tür deiner Ferienwohnung oder deines Hotels bringen. Du brauchst dir keine Gedanken mehr darüber zu machen, wie du deine Ausrüstung ins Auto kriegst, hast so mehr Platz für Koffer und kannst deine Freigepäcksgrenze mit Kleidung und anderer Urlaubsausstattung ausreizen. Kein Laufen durch den Flughafen auf der Suche nach dem Check-In für Gepäck in Übergrößen, und am Zielort kein Warten auf dein Gepäckstück am Gepäckförderband.

All unsere Versandunternehmen sind vertrauenswürdige Partner, die wir dir gerne als stressfreie, kostengünstige Lösung zum Transport deiner Sportausrüstung empfehlen.

Wenn du also Surfbrettzubehör, oder ein Surfbrett selbst, verschicken willst, lass dir doch von Packlink Versandangebote zeigen. Wir sind Versandexperten, und der internationale Versand von Surfbrettern ist nur eines unserer vielen Angebote.

Surfen begeistert Menschen auf der ganzen Welt, und bei so vielen angesagten Stränden, an denen Surfer ihre Fertigkeiten trainieren können, ist es keine große Überraschung, dass so viele von euch ihreMehr erfahren

Versandunternehmen, die Menschen auf der ganzen verbinden

Kontinuierliche Dynamik, Anpassung und internationale Mobilität sind die wichtigsten Herausforderungen, vor denen Studenten und Arbeitnehmer heute stehen. Es ist schon lange nichts Außergewöhnliches mehr, dass jemand sein Studium an einem ganz anderen Ort beendet, als wo er das Studium begonnen hat oder dass Unternehmen ihre Mitarbeiter auf andere Kontinente versetzen. In diesen Fällen sorgen das Internet und die modernen Informationstechnologien für die Kommunikation mit Familie und Freunden, egal, wie viele Kilometer uns von ihnen trennen. Nicht selten ist das aber nicht genug.

Denken Sie an einen Universitätsstudenten, der ein Erasmus-Stipendium für Spanien erhalten hat. Stellen Sie sich vor, seine Eltern möchten ihm Kleidung, Bücher und andere persönliche Gegenstände schicken, die er nicht im Flugzeug transportieren konnte. Oder stellen wir uns jene Kinder vor, die ihre Mutter mit einem Geburtstagsgeschenk überraschen wollen, die aber aus beruflichen Gründen vorübergehend im Ausland lebt. Diese Beispiele zeigen, wo Telekommunikation an ihre Grenzen stößt und wo der große Nutzen der Versanddienste beginnt.

DPD, UPS, TNT oder DHL sind nur einige der Unternehmen, die nationale und internationale Versandservices anbieten. Das sind Beispiele für einige der bekanntesten Transportunternehmen hierzulande, die Abholungen und Zustellungen an der Haustüre durchführen. Darüber hinaus gibt es in der Regel sogenannte Drop-off- und Pick-up-Dienste: Abgabe- und Abholstellen, die von vielen Kunden gerne als Alternative zum üblichen Tür-zu-Tür-Versand genutzt werden. Eine Vielzahl an Möglichkeiten also, um Menschen rund um den Globus miteinander zu verbinden.

Das breite Angebot an Versanddienstleistern stellt den Nutzer aber vor die Frage: Welches Unternehmen wähle ich in meinem Fall aus? Wie bleibe ich auf dem Laufenden zu den neuesten Angeboten und Aktionen? Hier ist es eine gute Idee, auf Online-Vergleichsportale wie Packlink zurückzugreifen.

Dabei handelt es sich um ein Portal, das die Preise von mehr als 15 verschiedenen Transportunternehmen vergleicht, um dem Nutzer Versandservices mit starken Rabatten auf nationale und internationale Sendungen anbieten zu können. Dazu verfügt Packlink über eine einfache Suchmaschine, die die Ursprungs- und Zieladresse sowie die Maße und das Gewicht des Pakets registriert. Das Ergebnis: eine Liste der Services, die unseren Bedürfnissen am besten entsprechen, geordnet nach Preis oder Lieferdauer.

Damit ist Packlink eine gute Anlaufstelle für alle Deutschen, die im Ausland leben und ein Paket in die Heimat schicken möchten. Natürlich dient es auch allen Freunden, Familien und Ausländern, die in Deutschland wohnen und etwas ins Ausland verschicken wollen. Die weiterhin beliebtesten Ziele für ein Auslandssemester oder -studium liegen innerhalb Europas, gefolgt von den Vereinigten Staaten. Damit sind und bleiben Versandunternehmen eine alltägliche Ressource, die sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen auf der ganzen Welt verbinden.

Kontinuierliche Dynamik, Anpassung und internationale Mobilität sind die wichtigsten Herausforderungen, vor denen Studenten und Arbeitnehmer heute stehen. Es ist schon lange nichts Außergewöhnliches mMehr erfahren

Sperriges günstig verschicken

Einen Tisch oder ein Moped kann man nicht einfach in einem Karton verschicken, diese Dinge gehören zum Sperrgut und müssen auch entsprechend verpackt und versendet werden. Aber was kostet es, zum Beispiel einen Tisch zu verschicken? Es gibt viele Angebote, aber auch ebenso viele Preise. Ganz so einfach ist es leider nicht hier den günstigsten Anbieter zu finden, wer sich aber die Mühe macht und genau vergleicht, der zahlt nicht mehr als unbedingt notwendig ist.

Sperrgut einfach und sicher verschicken

Wenn es um sperriges Gut geht, dann gibt es bestimmte Regeln, wie ein Paket auszusehen hat. Man kann einen Sofatisch nicht einfach in Packpapier einschlagen, damit zur Post gehen und verschicken lassen. Wer sich aber für die DHL als Versender entscheidet, der kann in einem solchen Fall einen Maxitransport wählen. Hier gilt: Das Paket muss noch von zwei Personen getragen werden können, es darf nicht mehr als 100 kg wiegen, und wenn der Empfänger des Tisches in einem Haus mit vielen Stockwerken wohnt, dann muss es einen Aufzug geben. Sind diese Kriterien erfüllt, dann transportiert die DHL das Sperrgut für einen Preis unter 50,- Euro. Alles, was darüber hinaus geht, ist entsprechend teurer. Aber nicht nur die DHL verschickt sperrige Güter, auch andere Anbieter wie Hermes haben Sperrgut im Programm.

Vorher informieren

Informieren und vergleichen ist immer eine gute Idee, bevor man sich für einen Paketversender entscheidet. Besonders beim Versenden ins Ausland ist einer genauer Vergleich unerlässlich, denn ein Paket nach Russland kann deutlich teurer sein als das sperrige Paket, das innerhalb Deutschlands verschickt wird. Um einen Überblick zu bekommen, sollte man das Internet zurate ziehen. Auf vielen Seiten, wie zum Beispiel bei uShip, kann man alle Anbieter auf einen Blick sehen und vergleichen, wenn man einen Versendeauftrag stellt. Das kann sich lohnen, denn uShip wirbt damit, dass man bis zu 50% sparen kann, wenn man sich ausführlich informiert. Aber nicht nur die Preise sollten bei einem direkten Vergleich im Vordergrund stehen, es ist auch immer wichtig zu wissen, ob das Sperrgut auch versichert ist und wenn ja, bis zu welchem Betrag. So kann man sicher sein, dass alles gut ankommt.

Mehr Infos erhalten Sie auf folgende Webseite: Packlink.

Einen Tisch oder ein Moped kann man nicht einfach in einem Karton verschicken, diese Dinge gehören zum Sperrgut und müssen auch entsprechend verpackt und versendet werden. Aber was kostet es, zum BeisMehr erfahren

Gepäckservice ermöglicht eine entspannte Reise!

Die Urlaubsvorbereitungen erfordern einige Organisation. Jeder ist froh, wenn es endlich so weit ist. Doch es kann ganz schön anstrengend sein mit dem ganzen Gepäck. Wäre es nicht viel entspannter, wenn die Koffer, die Surfausrüstung oder auch die Fahrräder quasi alleine reisen würden? Mit dem Gepäckservice, wie ihn Hermes und DHL anbieten, ist es möglich: Die Koffer werden am Wohnort aufgegeben oder abgeholt und zum Zielort transportiert. Dort erwartet Sie Ihr Gepäck bereits oder kommt etwa zeitgleich mit Ihnen an. Sie können die Reise von Anfang an genießen.

Termingerechte Planung

Wer ohnehin mit den Urlaubsvorbereitungen beschäftigt ist, kann sich bei der Gelegenheit gleich erkundigen, was der Versand kostet und wie lange die Zustellung dauert. Dazu können Sie sich an einzelne Dienstleister wenden, die die Zustellung des Reisegepäcks als gesonderten Service anbieten, oder einfach den Versandkostenrechner auf Packlink nutzen. Hier geben Sie die Maße und das Gewicht sowie Abholadresse und Zielort ein und sehen auf einen Blick die Konditionen verschiedener Anbieter inklusive Zustelldauer.

Beauftragung und Zustellung

Die Beauftragung zur Abholung des Urlaubsgepäcks erfolgt idealerweise zeitlich so, dass es pünktlich am Zielort ist. Innerhalb Deutschlands und Europas sind ein bis zwei Werktage Versanddauer üblich, einige Dienstleister bieten aber auch verschiedene Terminoptionen an. Als Zieladresse kann das Hotel oder die Pension gewählt werden. Wird der Urlaub in einer Ferienwohnung verbracht, erklären sich häufig die verwaltenden Unternehmen oder Ansprechpartner vor Ort bereit, die Koffer anzunehmen. Dasselbe trifft für einen Campingurlaub zu.

Was darf alles verschickt werden?

Grundsätzlich gelten für den Versand des Urlaubsgepäcks dieselben Konditionen wie für den üblichen Paketversand. Sie können also alles einpacken, was vom Zustellunternehmen nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist. Innerhalb Europas sollte es keine weiteren Einschränkungen geben. Geht die Reise in ein Zielland außerhalb Europas, gelten die jeweiligen Zoll- und Einfuhrbestimmungen. Hier ist außerdem zu beachten, dass es aufgrund der Zollformalitäten zu einer verzögerten Zustellung kommen kann.

Persönliche Unterlagen wie Ausweisdokumente gehören natürlich nicht ins Urlaubsgepäck. Bei Wertgegenständen, beispielsweise bei Mitbringseln vom Urlaubsort, sollte die Höhe des Versicherungsschutzes beachtet werden. Koffer sind sicher zu verschließen – ein Schloss bietet optimalen Schutz.

Die Urlaubsvorbereitungen erfordern einige Organisation. Jeder ist froh, wenn es endlich so weit ist. Doch es kann ganz schön anstrengend sein mit dem ganzen Gepäck. Wäre es nicht viel entspannter, weMehr erfahren